Spargelsuppe mit Prosciutto

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 ml Wasser
  • 1 TL Zucker (braun)
  • 1 EL Butter
  • 300 g Spargel (weiß, geschält, holzige Enden abgebrochen)
  • 2 EL Rapsöl
  • 80 g Zwiebeln (nudelig schneiden)
  • 100 ml Schlagobers
  • 50 ml Weißwein
  • 1 Msp. Pfeffer (weiß, gemahlen)
  • 1 Msp. Muskat (gemahlen)
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 Msp. Honigsenf
  • Meersalz
  • 4 Scheiben Prosciutto (dünn)
  • Kerbel

Für die Spargelsuppe mit Prosciutto Wasser, Salz, Zucker und Butter aufkochen. Spargel darin bissfest kochen. Spargel herausheben und mit kaltem Wasser abschrecken. Kochwasser beiseitestellen.

Für die Garnitur Spargelspitzen in mundgerechten Stücken von den Stangen schneiden und beiseitestellen. Die restlichen Stangen zerkleinern und im Kochwasser mit einem Mixstab pürieren.

Öl erhitzen, Zwiebeln darin glasig dünsten. Mit püriertem Spargelsud aufgießen, beiseitestellen und nochmals mit dem Mixstab pürieren. Schlagobers, Weißwein, Pfeffer, Muskat, Zitronensaft und Honigsenf einrühren. Suppe mit Salz abschmecken und nochmals kurz aufkochen.

Anrichten: Prosciutto in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze knusprig braten, mit Küchenrolle abtupfen. Suppe mit Spargelspitzen, Prosciuttoscheiben und Kerbelblättchen anrichten. Und fertig ist die Spargelsuppe mit Prosciutto.

Tipp

Ins Kochwasser für den Spargel etwas Milch und Butter mischen, um etwaige Bitterstoffe zu neutralisieren.

Was denken Sie über das Rezept?
10 7 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare13

Spargelsuppe mit Prosciutto

  1. Bi&Pe
    Bi&Pe kommentierte am 29.04.2017 um 21:47 Uhr

    Eine Variante betreffend Prosciutto wäre die Scheiben etwas zu zerbröseln und über die Suppe zu streuen.

    Antworten
  2. ingridS
    ingridS kommentierte am 11.01.2017 um 14:02 Uhr

    Dazu passen auch noch Grissini.

    Antworten
  3. graue Katze
    graue Katze kommentierte am 07.09.2015 um 10:13 Uhr

    Gut!

    Antworten
  4. Essen_und_Trinken
    Essen_und_Trinken kommentierte am 07.04.2015 um 19:03 Uhr

    Was kann man anstatt des Weisweins nehmen?

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche