Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Dreispitzweckerl mit Leinsaat

Zutaten

Portionen: 6

  • 500 g Mehl
  • 1 Würfel Germ
  • 1 TL Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 60 g Butter
  • 300 ml Wasser (lauwarmes)
  • 4 EL Leinsaat (geschrotete)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Dreispitzweckerl aus Mehl, Germ, Zucker, Salz, Butter und Wasser einen glatten Germteig bereiten. Diesen dann zugedeckt an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen.
  2. Die Leinsaat zugeben und unter den Teig kneten. dann zu einer Rolle formen und diese Rolle an 3 Seiten flach drücken, so das eine dreieckige Form entstehlt.
  3. Diese Dreieckform nun in 6 gleiche Teile teilen und eventuell noch etwas nachformen, so dass dreieckige Brötchen entstehen. Diese Dreispitzbrötchen auf ein vorbereitetes Backblech legen, mit einem Kuchentuch abdecken und nochmals 20 Min ruhen lassen.
  4. Die Dreispitzweckerl mit etwas Wasser bepinseln und im vorgeheitzen Backofen bei 190 °C 20 Minuten backen.

Tipp

Die Dreispitzweckerl können auch mit Sonnenblumenkernen, etc. bestreut werden.

  • Anzahl Zugriffe: 899
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Dreispitzweckerl mit Leinsaat

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Dreispitzweckerl mit Leinsaat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Dreispitzweckerl mit Leinsaat