Rosmarinstangerln

Zutaten

Portionen: 20

  • 500 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Pkg. Magertopfen (500 g)
  • 1/8 l Magermilch
  • 2 TL Salz
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 3 Zweig(e) Frischer Rosmarin
  • Magermilch zum Bestreichen
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Backrohr auf 180°C vorheizen.

    Für die Rosmarinstangerl Vollkornmehl mit Topfen, Milch, Salz und Backpulver mit dem Knethaken oder mit der Hand zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

    Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen und die ganzen Nadeln in den Teig einarbeiten.

    Teig in 20 gleich große Stücke teilen. Teigstücke zu dünnen Stangerln in der Länge der kürzeren Seite eines Backblechs ausrollen.

    Jeweils 10 Stangerln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Magermilch bestreichen und beide Bleche bei Umluft gemeinsam, bei Ober- und Unterhitze hintereinander, 25 Minuten backen.

    Auskühlen lassen und die Rosmarinstangerln als Beilage servieren.

  • Anzahl Zugriffe: 12053
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare15

Rosmarinstangerln

  1. Brathendl
    Brathendl kommentierte am 15.02.2020 um 06:42 Uhr

    passt hervorragend zum Gegrillten und Fondue

    Antworten
  2. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 28.04.2017 um 09:36 Uhr

    Ein gutes Rezept für Brotstangen. Da ich Rosmarin nicht so mag,nehme ich einfach andere Kräuter.

    Antworten
  3. verenahu
    verenahu kommentierte am 23.10.2015 um 05:33 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. Gast kommentierte am 31.07.2015 um 18:07 Uhr

    mach ich demnächst

    Antworten
  5. 61sani
    61sani kommentierte am 23.06.2015 um 22:39 Uhr

    ein super rezept! war spitzenmässig die weckerln!

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Rosmarinstangerln