Dinkelbrot mit Kürbis-Hummus, Avocado, Rotkraut und Radieschensprossen

Zutaten

Portionen: 2

Für den Kürbis-Hummus:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für Dinkelbrot mit Kürbis-Hummus, Avocado, Rotkraut und Radieschensprossen zuerst den Kürbis-Hummus zubereiten: Dazu das gekochte Kürbisfleisch pürieren. Die Kichererbsen abgießen und gut abtropfen lassen. Beides mit Tahin, dem frisch gepressten Zitronensaft, den Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer, Öl, Kreuzkümmel und Chilipulver im Mixer mischen, bis eine cremige Paste entsteht. Bei Bedarf noch etwas Öl nachgießen. Abschmecken und eventuell noch nachwürzen. Die Dinkelbrotscheiben damit großzügig bestreichen.
  2. Avocado halbieren, Kern entfernen und die Frucht in Scheiben schneiden - sofort mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun wird. Die Scheiben auf den Broten verteilen.
  3. Das Rotkraut in dünne Streifen schneiden und ebenfalls auf den Hummus setzen (oder neben den Broten drapieren).
  4. Mit den Radieschensprossen garnieren, mit frisch geriebenem Pfeffer bestreuen und Dinkelbrot mit Kürbis-Hummus, Avocado, Rotkraut und Radieschensprossen servieren.

Tipp

Probieren Sie Dinkelbrot mit Kürbis-Hummus, Avocado, Rotkraut und Radieschensprossen auch mal mit anderen, überraschenden Hummus-Kreationen!

  • Anzahl Zugriffe: 2305
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Dinkelbrot mit Kürbis-Hummus, Avocado, Rotkraut und Radieschensprossen

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Dinkelbrot mit Kürbis-Hummus, Avocado, Rotkraut und Radieschensprossen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Dinkelbrot mit Kürbis-Hummus, Avocado, Rotkraut und Radieschensprossen