Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Dinkel-Apfelkuchen

Zutaten

Portionen: 12

  • 1 kg Äpfel (säuerlich, geschält, geraspelt)
  • Zitronensaft
  • 100 g Zucker
  • 4 Stk. Eier
  • 5 g Streuesüsse
  • 120 g Halbfettmargarine
  • 125 g Cremefine (15% Fett)
  • 300 g Dinkelmehl
  • 1 EL Backpulver
  • Zimt

Für den Dinkel-Apfelkuchen:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Dinkel-Apfelkuchen die Geschälten, geraspelten Äpfel mit Zitrone vermengen und beiseite stellen.
  2. Eier mit Zucker und Streusüße schaumig schlagen, zerlassene Margarine mit Cremefine mischen und unter die Eiermasse rühren. Mehl mit Zimt und Backpulver mischen und unterrühren.
  3. Die Äpfel unter den Teig mischen und in eine mit Backtrennpapier ausgelegte Backform (ca. 30x20) streichen und den Dinkel-Apfelkuchen im vorgeheizten Rohr bei 180° ca. 40 Minuten backen.

Tipp

Nehmen Sie für den Dinkel-Apfelkuchen statt Zitronensaft, Limettensaft.

  • Anzahl Zugriffe: 9600
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare9

Dinkel-Apfelkuchen

  1. LEO000aa
    LEO000aa kommentierte am 07.08.2017 um 21:30 Uhr

    was ist streusüße

    Antworten
  2. Salzerl
    Salzerl kommentierte am 30.01.2017 um 08:34 Uhr

    Was ist denn Streusüße? Hagelzucker? Oder reicht Staubzucker?

    Antworten
  3. habibti
    habibti kommentierte am 02.03.2016 um 13:48 Uhr

    ...noch eine Prise Zimt unter die Äpfel mischen, passt wunderbar

    Antworten
  4. klaus1958
    klaus1958 kommentierte am 22.09.2015 um 14:22 Uhr

    gut

    Antworten
  5. s150
    s150 kommentierte am 28.08.2015 um 08:51 Uhr

    klingt lecker

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Dinkel-Apfelkuchen