Cumberlandsauce

Anzahl Zugriffe: 121.274

Zutaten

  • 1 Stk. Orange
  • 1 Stk. Zitrone (unbehandelt)
  •   1/8 l Rotwein
  •   4 EL Preiselbeeren
  •   4 EL Ribiselgelee
  •   30 g Kren
  •   1 TL Senf (scharf)

Zubereitung

  1. Für die Cumberlandsauce Schale von der Orange entfernen, Zitrone in feine Streifen schneiden und in Rotwein weich kochen.
  2. Mit Preiselbeeren oder Ribiselgelee, Kren und Senf verrühren, mit etwas Orangen- und Zitronensaft verfeinern und mit dem Mixstab pürieren.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

29 Kommentare „Cumberlandsauce“

  1. wienermaus
    wienermaus — 3.11.2015 um 23:19 Uhr

    hervorragende Sauce!

  2. lydia3
    lydia3 — 2.1.2018 um 09:44 Uhr

    Statt Rotwein nehme ich etwas roten Traubensaft, aber nicht so viel ich mag es lieber wenn die Sauce dicker ist

  3. katerl19
    katerl19 — 30.12.2017 um 08:26 Uhr

    Wir essen die Sauce am liebsten zu warmen, zerlaufendem Camembert oder Brie, dazu frisches Baguette. Wir verwenden etwas weniger als 1/8 Rotwein, nur Orangenschalen und weniger Kren. Uns schmeckt sie so am besten!

  4. Siegi St.
    Siegi St. — 3.4.2017 um 08:57 Uhr

    Orangenschale und Zitronenschale fein schneiden, in Rotwein weich kochen, Preiselbeeren und Ribiselgelee dazu geben, ich glaube, so ist das Rezept... nehme nur Orangenschale.

  5. Petro
    Petro — 2.1.2017 um 18:21 Uhr

    Komische Zubereitungserklärung Orange von der Schale entfernen.Was passiert dann mit derOrange und den Schalen.Die ganze Zitrone in feine Scheiben schneiden?Wird sauer.K renmenge etwas hoch.Sauce ist sehr flüssig.

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Cumberlandsauce