Saucen ohne Klümpchen & Co.

Video - Sauce binden

Video: ichkoche.at

In diesem Video zeigen wir Ihnen, wie Sie eine Sauce auf mehrerlei Art cremig binden können.

Eine sämige Sauce veredelt Fleisch- und Fischgerichte und zählt zu einem der wichtigsten Dinge in der hohen Kochkunst. Ob mit einem Schuss Süßwein abgerundet oder nicht, diese Tipps und Tricks können Sie bei jeder Sauce gut gebrauchen.

In diesem Video sehen Sie:

  • Saucenbinden durch einkochen
  • Sauce mit Maisstärke binden
  • Sauce mit Mehl und Butter binden
  • Sauce mit einer Einbrenn binden

Hier finden Sie mehr zu dem Thema: Saucen

Diese Videos könnten Sie auch interessieren:
Eier pochieren
Einbrenn machen
Richtig panieren

Autor: Blanka Kefer & Ruth Wagner

Kommentare10

Video - Sauce binden

  1. ingridS
    ingridS kommentierte am 22.06.2017 um 16:55 Uhr

    Ich bevorzuge Variante 1 und 2, da kann es auch nie passieren, dass sich Klumpen bilden.

    Antworten
  2. asrael
    asrael kommentierte am 05.03.2021 um 15:42 Uhr

    Wird sehr cremig

    Antworten
  3. Bachl
    Bachl kommentierte am 13.02.2021 um 16:16 Uhr

    Ich mahle eine handvoll Reis in der Kaffeemühle ganz fein und gebe es in ein Schraubglas. Wenn es notwendig ist, eine Soße oder Suppe zu binden, gebe ich soviel davon in die Flüssigkeit, bis der richtige Sämigkeitsgrad erreicht ist. Vorsichtig dosieren und verkochen lassen, damit man sieht, ob eine weitere Zugabe nötig ist. Man braucht in der Regel nur sehr wenig davon und hält bei trockener Lagerung ewig, ohne das die Bindekraft verloren geht.

    Antworten
  4. rumcaiz
    rumcaiz kommentierte am 13.02.2021 um 07:47 Uhr

    Variante 3 ist umständlich. Mir ist Variante 4 am Liebsten, die ist nämlich geschmacklich die beste und leicht mit Kräutern oder ähnlichem abzuschmecken. Das Wichtigste ist, mit dem Schneebesen lange und gleichmäßig zu rühren.

    Antworten
  5. xamus
    xamus kommentierte am 16.10.2020 um 13:52 Uhr

    Pfeilwurzelmehl in kaltem Wasser auflösen. In die Sauce geben und einmal kurz aufkochen.

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Ähnliches zum Thema