Couscous mit Kürbis und Nüssen

Anzahl Zugriffe: 73.562

Zutaten

Portionen: 1

  •   2 EL Rosinen
  •   1 Stk. Bio-Orange (abgeriebene Schale und Saft)
  •   20 g Mandeln (abgezogen)
  •   20 g Pistazien
  •   Rapsöl (zum Anbraten)
  •   100 g Hokkaido Kürbis
  •   200 ml Gemüsesuppe
  •   1 EL Ras el Hanout (marokkanische Gewürzmischung, eventuell mehr)
  •   100 g Couscous
  •   Salz
  •   1 EL Petersilie (gehackt)

Zubereitung

  1. Für den Couscous mit Kürbis und Nüssen die Schale der Orange abreiben und den Saft auspressen.
  2. Rosinen im Orangensaft 20 Minuten quellen lassen. Kürbis entkernen und in Würfel schneiden. Mandeln und Pistazien im heißen Öl so lange braten, bis die Mandeln rundherum hellbraun sind. Kürbisstücke dazu geben und mit der Suppe aufgießen. Ras el Hanout dazu mischen und zugedeckt 10 Minuten köcheln lassen.
  3. Herd abdrehen, Couscous einstreuen, eigeweichte Rosinen mit dem Orangensaft dazu geben, kurz umrühren und zugedeckt 10 Minuten quellen lassen.
  4. Den Couscous mit Kürbis und Nüssen mit Salz abschmecken und mit Petersilie bestreut servieren.

Tipp

Zum Couscous mit Kürbis und Nüssen passt Gurkensalat. Den Kürbis könnte man auch durch anderes Gemüse ersetzen, zum Beispiel durch Kohlsprossen.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

51 Kommentare „Couscous mit Kürbis und Nüssen“

  1. Nusskipferl
    Nusskipferl — 14.2.2016 um 17:15 Uhr

    gab es bei uns heute als Beilage, es hat sehr gut geschmeckt; besten Dank für diese Anregung

  2. Cosimaluisa
    Cosimaluisa — 31.10.2016 um 18:04 Uhr

    Auch mit Hirse super lecker!

    • Specht62
      Specht62 — 31.10.2016 um 19:52 Uhr

      Hirse ist eine gute Idee!

    • Specht62
      Specht62 — 14.2.2016 um 17:34 Uhr

      Freut mich, dass es geschmeckt hat! :)

  3. LadyBarbara
    LadyBarbara — 30.12.2015 um 15:51 Uhr

    Klingt sehr gut!

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Couscous mit Kürbis und Nüssen