Cookies mit Aquafaba

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 20

  • 115 g Butter
  • 100 g Zucker (braun)
  • 50 g Kristallzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 45 ml Aquafaba (Flüssigkeit aus der Kichererbsendose)
  • 110 g Schokotropfen (backstabil)
Auf die Einkaufsliste

Für die Cookies mit Aquafaba zunächst das Backrohr auf 180 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.

Die drei Zuckerarten mit der Butter cremig mixen. Backpulver, Natron, Salz und Aquafaba hinzufügen und so lange mixen, bis sich alles gut verbunden hat. Mehl nach und nach hinzufügen und einmixen. Die Schokotropfen unterrühren. Der Teig sollte gut formbar sein.

Den Teig in gleich große Kugeln formen, mit größerem Abstand zueinander auf das Backblech setzen und flach drücken. Dabei darauf achten, dass die Cookies nicht zu dünn werden, da sie im Backrohr ohnehin noch auseinander gehen.

Für ungefähr 10 Minuten ins Backrohr schieben. Herausnehmen und abkühlen lassen - erst jetzt werden die Cookies mit Aquafaba außen knusprig.

Tipp

Statt mit Schokotropfen können die Cookies mit Aquafaba auch mit anderen Zutaten verfeinert werden. Dafür eignen sich zum Beispiel bunte Schokolinsen, Nüsse oder Mini-Marshmallows.

Wer dieses Rezept vegan zubereiten möchte, kann vegane Butter (oder Margarine) und Schokotropfen verwenden.

Eine Frage an unsere User:
Innen schön mürb und außen richtig knusprig - so muss er sein, der perfekte Cookie! Welche Tipps haben Sie, damit der "perfekte Cookie" auch sicher gelingt?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
24 19 9

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare11

Cookies mit Aquafaba

  1. Milchsemmel
    Milchsemmel kommentierte am 25.05.2017 um 22:56 Uhr

    Keine kalte Zugluft beim herausnehmen aus dem Backrohr

    Antworten
  2. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 25.05.2017 um 19:03 Uhr

    nicht zu lang backen

    Antworten
  3. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 25.05.2017 um 18:46 Uhr

    backzeit einhalten

    Antworten
  4. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 28.08.2017 um 23:19 Uhr

    Temperatur und backzeit beachten

    Antworten
  5. spiderling
    spiderling kommentierte am 31.05.2017 um 10:35 Uhr

    Auf die Backzeit achten

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche