Color Rolls

Zutaten

Portionen: 4

Für den Hummus:

Für die Mangoldröllchen:

  • 500 g Mangold
  • 125 g Reisnudeln (breit)
  • 400 g Karotten (bunte)
  • 1 Handvoll Kapuzinerkresse
  • Salz
  • Pfeffer
  • Sesam (schwarz)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für die Color Rolls erst den Hummus zubereiten. Dafür die Kichererbsen in ein Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abbrausen und abtropfen lassen. Die Kichererbsen mit dem Stabmixer fein pürieren.

Die Knoblauchzehen schälen, hacken und mit etwas Salz fein zerreiben. Zu den Kichererbsen geben und mit Tahina, Zitronensaft, Kreuzkümmel und 4 EL Olivenöl zu einer Creme verrühren. Nach Bedarf noch ein wenig kaltes Wasser einrühren. Mit Salz abschmecken und in Schälchen füllen. Mit dem restlichen Olivenöl beträufeln und mit Sesam bestreuen.

Den Mangold putzen, waschen und die Blätter trocken tupfen (Stiele anderweitig verwenden). Die Reisnudeln nach Herstellerangaben garen, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Die Karotten der Länge nach vierteln. Die Kapuzinerkresse verlesen, waschen und grob zerkleinern (kleine Blätter ganz lassen).

Die Mangoldblätter auslegen. Jeweils einige rote und orange Karottenstreifen darauf legen (statt der roten Karotten kann man alternativ auch rote Mangolsstiele verwenden), mit Nudeln ergänzen, salzen, pfeffern und etwas Sesam aufstreuen, ein wenig Kapuzinerkresse darauf geben und alles kompakt zu Röllchen aufrollen.

In einem Dämpfer (mit Locheinsatz) ca. 10 Minuten über kochendem Salzwasser garen. Die Color Rolls mit dem Hummus servieren.

Tipp

Eingelegte Karotten kann man leicht selber machen: Dafür die Karotten schälen, je nach Dicke halbieren oder vierteln und stehend in Einmachgläser geben. Aus Wasser, Essig, Zucker und Salz einen heißen, süß-sauren Sud bereiten. In jedes Glas 1/2 TL Senfkörner und 1 kleines Scheibchen Ingwer (ungeschält) geben, mit dem Sud auffüllen und das Glas verschließen.

Im Einkochautomat erhitzen und ca. 15 Minuten sterilisieren (einkochen), sodass sich in den Gläsern ein Vakuum bildet. Auskühlen lassen und mindestens 2 Wochen vor dem Verzehr durchziehen lassen. Die Karotten sind 6-8 Monate haltbar.

Die Color Rolls können ganz beliebig mit diversen Füllungen gefüllt werden. Noch mehr Hummus Rezepte für mehr Abwechslung gibt's HIER!

Eine Frage an unsere User:
Welches Gemüse kann man Ihrer Meinung nach noch für die Color Rolls verwenden?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 2413
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Color Rolls

Ähnliche Rezepte

Kommentare8

Color Rolls

  1. hertaalexandra
    hertaalexandra kommentierte am 08.04.2018 um 14:46 Uhr

    Chinakohl ,weiß oder rot Kraut

    Antworten
  2. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 08.04.2018 um 13:20 Uhr

    zucchini

    Antworten
  3. Martina Hainzl
    Martina Hainzl kommentierte am 10.04.2018 um 07:59 Uhr

    Zucchini

    Antworten
  4. Cookies
    Cookies kommentierte am 08.04.2018 um 15:48 Uhr

    Sojasprossen

    Antworten
  5. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 08.04.2018 um 13:16 Uhr

    gurken

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Color Rolls