Bulgogi

Zutaten

Portionen: 4

  • 600 g Rindfleisch (Hinteres Ausgelöstes)
  • Champignon
  • Zwiebel
  • Langkornreis (Mittelkorn)
  • Pflanzenöl (zum Braten)

Marinade 1:

Marinade 2:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Fleisch möglichst dünn im gefrorenen Zustand mit der Aufschnittmaschine oder evtl. einem Küchenmesser aufschneiden. Eine Marinade aus den klein geschnittenen Kiwi, einer kleinen geschnittenen Zwiebel, fünf Zehen Knoblauch und den Reiswein mit dem Pürierstab zermusen. Das Fleisch einlegen und für 24 Stunden im Kühlschrank einmarinieren.
  2. Am darauffolgenden Tag eine Marinade aus der Sojasauce, Sesamöl, der klein geschnittenen Frühlingszwiebel, zwei gepressten Knoblauchzehen, Honig und ein kleines bisschen Wasser zum verdünnen bereiten. Das Fleisch aus der Marinade 1 nehmen und in Marinade 2 für ungefähr Eine halbe Stunde einlegen.
  3. Einen Tischgrill auf die höchste Stufe vorwärmen und das Fleisch mit den in einen halben Zentimeter geschnittenen Champignon und den Zwiebelringen schnell anbraten.
  4. Das Fleisch mit den Champignon, den Zwiebelringen sowie den gekochten Langkornreis auf Tellern anrichten.
  5. kräftiger Weißwein

  • Anzahl Zugriffe: 2001
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Bulgogi

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Bulgogi