Blutwurstravioli auf Riesling-Sauerkraut

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Nudelteig:

  • 200 g Mehl
  • 2 Eier
  • 2 TL Öl
  • Salz

Für die Fülle:

  • 1 Stk. Blutwurst
  • 1 Stk. Zwiebel (klein geschnitten)
  • 2 Zehen Knoblauch (klein geschnitten)
  • Majoran
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl

Für das Riesling-Sauerkraut:

  • 1 Pkg. Sauerkraut
  • 1 Stk. Zwiebel (klein geschnitten)
  • 1 EL Schmalz
  • 200 ml Riesling
  • 1 Stk. Lorbeerblatt
  • Wacholderbeeren
  • 1 Prise Zucker
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für die Blutwurstravioli auf Riesling-Sauerkraut den Nudelteig zubereiten und mind. 10 Minuten fest kneten. In Frischhaltefolie fest einpacken und eine Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

In der Zwischenzeit Öl in einer Pfanne erhitzen und den klein geschnittenen Zwiebel darin anrösten. Knoblauch, Blutwurst zufügen und mit den Gewürzen abschmecken. Auskühlen lassen.

In einem Topf das Schmalz erhitzen und den klein geschnittenen Zwiebel darin glasig werden lassen. Eine Prise Zucker kurz mitrösten und mit dem Wein aufgießen. Sauerkraut und Gewürze zufügen und mindestens eine halbe Stunde köcheln lassen.

Den Nudelteig ausrollen und in zwei Hälften teilen. Eine Hälfte mit Eiklar bestreichen und in größeren Abständen ein Häufchen der Blutwurst draufsetzen. In der Mitte der Füllung eine Vertiefung machen und einen Eidotter reinsetzen.

Nun die zweite Hälfte des Teiges locker darüber legen und mit einem Ring die Ravioli ausstechen. Die Ränder mit einer Gabel festdrücken. Im Salzwasser ca. 4 Minuten kochen.

Die Blutwurstravioli auf Riesling-Sauerkraut anrichten und servieren.

Tipp

Die Ravioli muss man immer a la minute machen! Sie eignen sich nicht dazu Stundenlang im Voraus gemacht zu werden! Die Blutwurstravioli auf Riesling-Sauerkraut mit frisch gehackter Petersilie bestreuen und evt. mit geschmolzener Butter beträufeln.

Was denken Sie über das Rezept?
7 10 3

Für die Blutwurstravioli auf Riesling-Sauerkraut den Nudelteig zubereiten und mind. 10 Minuten fest kneten. In Frischhaltefolie fest einpacken und eine Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

In der Zwischenzeit Öl in einer Pfanne erhitzen und den klein geschnittenen Zwiebel darin anrösten. Knoblauch, Blutwurst zufügen und mit den Gewürzen abschmecken. Auskühlen lassen.

In einem Topf das Schmalz erhitzen und den klein geschnittenen Zwiebel darin glasig werden lassen. Eine Prise Zucker kurz mitrösten und mit dem Wein aufgießen. Sauerkraut und Gewürze zufügen und mindestens eine halbe Stunde köcheln lassen.

Den Nudelteig ausrollen und in zwei Hälften teilen. Eine Hälfte mit Eiklar bestreichen und in größeren Abständen ein Häufchen der Blutwurst draufsetzen. In der Mitte der Füllung eine Vertiefung machen und einen Eidotter reinsetzen.

Nun die zweite Hälfte des Teiges locker darüber legen und mit einem Ring die Ravioli ausstechen. Die Ränder mit einer Gabel festdrücken. Im Salzwasser ca. 4 Minuten kochen.

Die Blutwurstravioli auf Riesling-Sauerkraut anrichten und servieren.

Tipp

Die Ravioli muss man immer a la minute machen! Sie eignen sich nicht dazu Stundenlang im Voraus gemacht zu werden! Die Blutwurstravioli auf Riesling-Sauerkraut mit frisch gehackter Petersilie bestreuen und evt. mit geschmolzener Butter beträufeln.

Was denken Sie über das Rezept?
7 10 3

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Blutwurstravioli auf Riesling-Sauerkraut

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche