Erdäpfel-Blunz'n-Gröstl

Zutaten

Portionen: 4

  • 800 g Erdäpfel (speckig, am Vortag nicht zu weich gekocht)
  • 4 Blutwürste
  • 2 Zwiebeln (in halbierte Ringe geschnitten)
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Majoran (frisch)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Erdäpfel kochen und am besten über Nacht auskühlen lassen.
  2. Die Erdäpfel schälen, blättrig schneiden und in heißem Schmalz gut anrösten. Wenden und auf der anderen Seite langsam fertig braten.
  3. Von den Blutwürsten die Haut abziehen, in 1 cm dicke Scheiben schneiden und in einer anderen Pfanne in heißem Schmalz kurz beidseitig anbraten.
  4. Gleich aus der Pfanne nehmen. Nochmals etwas Schmalz in die Pfanne geben und die Zwiebeln darin anrösten.
  5. Erdäpfel und Blutwurst beigeben, kurz durchschwenken und alles mit Salz, Pfeffer und frischem Majoran abschmecken.

Tipp

Dazu passt evt. auch noch Sauerkraut!

  • Anzahl Zugriffe: 86347
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Blunzn mag man oder nicht - wie ist das bei Ihnen?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Erdäpfel-Blunz'n-Gröstl

Ähnliche Rezepte

Kommentare36

Erdäpfel-Blunz'n-Gröstl

  1. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 26.01.2016 um 16:31 Uhr

    Gerissenen Kren darüber geben dann passt es

    Antworten
  2. leopoldi
    leopoldi kommentierte am 18.11.2015 um 20:35 Uhr

    Dazu einen warmen Krautsalat mit Speck und ein gutes Glas Wein

    Antworten
  3. xisi
    xisi kommentierte am 03.06.2018 um 23:55 Uhr

    Salat dazu

    Antworten
  4. Bachl
    Bachl kommentierte am 21.02.2018 um 20:11 Uhr

    Blunzngröstl ist das beste der Gefühle im Winter und dazu Sauerkraut und ein Glas Bier- ein Festessen!

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Erdäpfel-Blunz'n-Gröstl