Blunznknödel

Zutaten

Portionen: 8

  • 600 g Kartoffeln (mehlig)
  • 80 g Kartoffelstärkemehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 Ei
  • 2 TL Butter
  • 600 g Blutwurst
  • 1 Stk. Zwiebel (klein geschnitten)
  • 3 Zehen Knoblauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Majoran
  • Brösel (nach gefühl)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für die Blunznknödel Öl in einer Pfanne erhitzen und den klein geschnittenen Zwiebel darin anrösten. Knoblauch, Blutwurst zufügen und mit den Gewürzen abschmecken. Auskühlen lassen.

Falls die Masse zu weich ist, Brösel zufügen. Kartoffeln kochen, noch heiß schälen und durch eine Presse drücken. Butter darauf schmelzen lassen. Restliche Zutaten zufügen und zu einem Teig verkneten.

Den Teig in ca. 8 Portionen teilen und mit der Fülle zu Knödel formen. In kochendes Salzwasser einlegen und 20 Minuten simmern lassen.

Nicht sprudelnd kochen damit die Knödel nicht auseinander fallen. Die Blunzknödel mit Rotkraut und Erdäpfel servieren.

Tipp

In die Fülle kann man auch noch Petersilie geben. Die Blunznknödel wahlweise mit Sauerkraut servieren.

  • Anzahl Zugriffe: 3188
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Rezeptempfehlung zu Blunznknödel

Passende Artikel zu Blunznknödel

Kommentare0

Blunznknödel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte