Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Ananas Chili (Costa Rica)

Zutaten

Portionen: 6

  • 400 g Schweinefleisch
  • 450 g Ananasstücke (aus der Dose, Saft aufbewahren)
  • 250 g Bohnen (weiß, aus der Dose)
  • 2 Zwiebeln (gehackt)
  • 2 Karotten (gehackt)
  • 250 ml Gemüsesuppe (heiß)
  • 300 g Paradeiser
  • 1 EL Paradeismark
  • 4 Chilischoten (rot)
  • 1 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 2 Zehe(n) Knoblauch
  • Salz
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Ananas-Chili das Fleisch in ca. 2 x 2 cm große Würfel schneiden. Die Bohnen mit kaltem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen. Die Paradeiser blanchieren (überbrühen), häuten und würfelig schneiden, dabei die Kerne entfernen. Chilischoten und Knoblauch fein hacken.
  2. Öl in einem großen schweren Topf erhitzen und Zwiebeln und Karotten anbraten, bis die Zwiebeln glasig sind. Paradeismark dazugeben und gut durchrühren. Nun die Fleischwürfel hineingeben und von allen Seiten anbraten. Mit dem Ananassaft ablöschen und mit der Gemüsesuppe aufgießen. Paradeiswürfel und Gewürze zugeben und das Ganze 45 Minuten köcheln lassen.
  3. Dann die gut abgetropften Bohnen und die Ananasstücke in den Topf geben und das Ananas-Chili noch einige Minuten köcheln.

Tipp

Wenn Ihnen die Schärfe etwas zu viel ist, dann entkernen Sie die Chilis. Servieren Sie das Ananas-Chili mit Reis.

  • Anzahl Zugriffe: 11371
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Ananas Chili (Costa Rica)

Ähnliche Rezepte

Kommentare23

Ananas Chili (Costa Rica)

  1. Koni5099
    Koni5099 kommentierte am 24.02.2018 um 07:36 Uhr

    Würzig scharf, aber gut

    Antworten
  2. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 22.09.2017 um 10:01 Uhr

    Die Ananas macht das Ganze schön fruchtig. Gefällt mir gut.

    Antworten
  3. Milchsemmel
    Milchsemmel kommentierte am 15.06.2017 um 19:12 Uhr

    Ichg nehme lieber eine frische Flugananas. Die ist richtig ausgereift.

    Antworten
  4. graue Katze
    graue Katze kommentierte am 07.01.2016 um 18:44 Uhr

    Hat sehr gemundet!

    Antworten
  5. drado
    drado kommentierte am 26.11.2015 um 09:05 Uhr

    Da freut sich meine Familie...

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Ananas Chili (Costa Rica)