Allerlei in Senfsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 4 Eier
  • 6 Stk. Kartoffeln (festkochend)
  • 6-8 Stk. Brokoliröschen
  • 6-8 Stk. Karfiolröschen
  • 250 g Faschiertes
  • 250 ml Sojamilch
  • 250 ml Gemüsesuppe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Senf
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für das Allerlei in Senfsoße die Eier, die Kartoffel, den Brokkoli und den Karfiol alles extra kochen. Aus magerem Faschierten, mit Salz und Pfeffer gewürzt, Bällchen formen und in der Senfsauce durchziehen lassen.

Die Senfsoße aus Sojamilch und 250 ml Gemüsesuppe, Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Senf kalt zusammenrühren und dann aufkochen, Bällchen einlegen und ziehen lassen.

Sauce und Bällchen auf Tellern anrichten und Gemüse und die geschälten halbierten Eier zufügen. Das Allerlei in Senfsauce mit Petersilie garniert servieren.

Tipp

Das Allerlei in Senfsauce kann auch mit einer anderen Pflanzenmilch zubereitet werden. Allerdings ist Sojamilch relativ geschmacksneutral und somit am besten geeignet.

Was denken Sie über das Rezept?
8 17 1

Für das Allerlei in Senfsoße die Eier, die Kartoffel, den Brokkoli und den Karfiol alles extra kochen. Aus magerem Faschierten, mit Salz und Pfeffer gewürzt, Bällchen formen und in der Senfsauce durchziehen lassen.

Die Senfsoße aus Sojamilch und 250 ml Gemüsesuppe, Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Senf kalt zusammenrühren und dann aufkochen, Bällchen einlegen und ziehen lassen.

Sauce und Bällchen auf Tellern anrichten und Gemüse und die geschälten halbierten Eier zufügen. Das Allerlei in Senfsauce mit Petersilie garniert servieren.

Tipp

Das Allerlei in Senfsauce kann auch mit einer anderen Pflanzenmilch zubereitet werden. Allerdings ist Sojamilch relativ geschmacksneutral und somit am besten geeignet.

Was denken Sie über das Rezept?
8 17 1

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare2

Allerlei in Senfsauce

  1. Syffl
    Syffl kommentierte am 19.02.2018 um 09:34 Uhr

    Ich habe statt der Sojamilch normale Kuhmilch genommen. Da mir die Sauce dann aber zu flüssig war, hab ich mit ein bisschen Mehl gestaubt. Die Faschierten-Bällchen waren für mich ein bisschen fest, beim nächsten Mal werde ich meine normale Masse für Faschiertes machen und nicht nur Faschiertes, Salz und Pfeffer.Aber sonst super :-)

    Antworten
  2. Siegi St.
    Siegi St. kommentierte am 15.01.2018 um 14:55 Uhr

    Habe statt Sojamilch Sahne genommen, sehr gut, und schon wieder so eine schöne Anrichteweise....

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche