Uberbackene Gemüsebananen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Reife gelbe Gemüsebananen
  • 500 ml Wasser
  • Salz
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 80 g Erdnüsse; Apero-Nüssli
  • 20 g Erdnussbutter; bzw. Butter
  • 0.5 Teelöffel Sambal Ölek
  • 1 Teelöffel Öl

Gemüsebananen abschälen, der Länge nach halbieren.

In einer weiten Bratpfanne Wasser aufwallen lassen. Etwas Salz sowie den Saft einer Zitrone dazugeben und die Bananen einfüllen. 15-20 Min. auf kleiner Flamme sieden.

Erdnüsse im Cutter (Alleszerkleinerer) hacken. Butter oder Erdnussbutter auf kleiner Temperatur zerrinnen lassen und mit Sambal Ölek durchrühren.

Mit dem Öl ein Blech bepinseln.

Die Bananen aus dem Wasser heben und mit Küchenrolle abtrocknen.

in das Backblech legen und mit der gewürzten Butter bestreichen. Mit den Erdnüssen überstreuen und diese mit der Handfläche leicht glatt drücken.

In der Mitte in den 200 °C heissen Herd schieben und 8-10 Min. backen.

Passt zu Currygerichten aus Tofu, Fisch, Fleisch, Gemüse oder evtl. zu Lamm, Poulet, Schweinsbraten an viel Sauce.

Gemüsebanane: Was bei uns die Erdapfel, ist in Ländern bis 30 °C nördlich und südlich des Äquators die Gemüsebanane. Kein Wunder, dass sich genauso die Zubereitungsarten ähneln. Ist die Schale grün, kocht man die Banane, ist sie gelb, ist Braten beziehungsweise Backen angesagt. Die Gemüsebanane, genauso Kochbanane beziehungsweise Platano genannt, ist grösser als die Obstbanane und gar nicht zum Rohessen geeignet.

Ihr mildes Aroma verträgt sich gut mit Zwiebeln, Knoblauch und Speck.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Uberbackene Gemüsebananen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche