Spargelsuppe ungarisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 375 g Stangenspargel
  • 750 ml Rindsuppe (Instant)
  • 30 g Butter (oder Margarine)
  • 30 g Mehl
  • 1 Teelöffel Paprika (rosenscharf)
  • 1 Eidotter
  • 125 ml Schlagobers
  • 0.5 Bund Schnittlauch

Gewaschenen Stangenspargel von dem Kopf her von der Schale befreien. Abspülen. Abtropfen und in 2 cm lange Stückchen schneiden.

Rindsuppe in einem Kochtopf aufwallen lassen. Spargelabschnitte hinzufügen. Bei schwacher Temperatur in 15 Min. gardünsten. Rindsuppe durch ein Sieb in einen Kochtopf gießen. Warm stellen.

Butter bzw. Leichtbutter in einem Kochtopf erhitzen. Mehl hinzufügen. Unter Rühren in 2 min goldgelb anschwitzen. Unter weiterem Rühren mit der klare Suppe auffüllen. Spargelabschnitte hinzufügen. 5 min machen. Mit Paprika nachwürzen.

Eidotter in einer Backschüssel mit Schlagobers und ein wenig Suppe mixen. In die Suppe rühren. Kurz erhitzen. Spargelsuppe in Suppentassen befüllen. Schnittlauch abbrausen, abtrocknen und klein schneiden. Suppe damit überstreuen und zu Tisch bringen.

Etwa 235 Kalorien / 983 Joule.

Als Entrée, Imbiss oder evtl. mit belegten Broten als Abend- oder evtl. genauso Gästeessen.

Es schmeckt gut, wenn Sie in die ungarische Spargelsuppe statt Schnittlauch einen Schuss Tokajer Form.

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 1

Kommentare0

Spargelsuppe ungarisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche