Sonntagswecken - Sonntagsbrötchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 500 g Mehl
  • 250 g Milch (lauwarm)
  • 1 Pk. Germ
  • 1 EL Zucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • 80 g Butter

Zum Einstreichen:

  • 1 Eidotter
  • 1 EL Milch

Die Germ in dem Wasser zerrinnen lassen und mit ein Drittel der Mehlmenge und dem Zucker durchrühren. Das gesamte muss dann etwa 1/2 h stehen, bis dieser Ansatz gut aufgegangen ist. Anschließend wird das gesamte mit den übrigen Ingredienzien zusammenkneten zu einem glatten Teig. Das geht am besten mit einem Mixer und Knethaken.

Später den Teig je Rezept in 10 gleichgrosse Stückchen teilen und zu glatten Kugeln formen, diese aufs gefettete Backblech legen und mit Wasser einpinseln und einmal einkerben und ein weiteres Mal stehen.

Wenn sie doppelt so groß geworden sind, mit einer Mischung aus dem Eidotter sowie der Milch einstreichen und hinein in den Herd. Man kann ebenso ein wenig Hagelzucker in den Schnitt streuen.

Backen bei Heissluft: 190 °C 20-25 Min, O/U-Temperatur: 210 °C 20-25 min

Variationen: Pro Rezept 100 g Rosinen zum Teig Form, dann aber vorm Backen nicht schneiden. Oder Kipferl, Brezeln, ... formen.

Frank Schwager: Diese Semmeln eignen sich ebenso ausgezeichnet für Hamburger.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sonntagswecken - Sonntagsbrötchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche