Seeteufel mit Pesto gratiniert auf Curryrisotto

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Seeteufelfilets a 200 g
  • 100 g Pesto
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 2 EL Öl
  • Basilikumblätter (frisch)

Curryrisotto:

  • 300 g Risottoreis
  • 750 ml Fischbrühe
  • 150 ml Weisswein
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Gross. Zwiebel, gehackt
  • 2 Teelöffel Currypaste, rot (gehäuft)
  • 0.5 Teelöffel Zucker
  • 1 Zitrone (Saft)
  • Pfeffer
  • Salz

Olivenöl erhitzen, Zwiebel darin glasig weichdünsten, Langkornreis dazugeben und 3 Min. mitdünsten. Weisswein, rote Zucker, Currypaste, Saft einer Zitrone unter den Langkornreis Form, vorsichtig rühren, bis der Langkornreis die Flüssigkeit aufgesogen hat. 150 ml Fischbrühe über den Langkornreis gießen und bei milder Hitze kochen. Vorsichtig rühren. Den Rest des Fischfonds in weiteren Etappen a 150 ml kochen.

Fischfilets mit Saft einer Zitrone säuern und mit Salz würzen. Öl in einer Bratpfanne erhitzen. Seeteufel von allen Seiten scharf anbraten. Den Fisch auf der Oberseite mit Pesto einstreichen, im aufgeheizten Herd bei 220 °C etwa 8 min gardünsten. Die Fischfilets auf einem Risottobett anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Seeteufel mit Pesto gratiniert auf Curryrisotto

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche