Roastbeef mit gefüllten Spinaterdäpfeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Spinaterdäpfel:

  • 4 Stück Ja! Natürlich Erdäpfel (in der Schale gekocht, nicht zu weich!)
  • 2 Hand voll Ja! Natürlich Spinat (in 1EL Ja! Natürlich Almbutter kurz angeschwitzt)
  • 1 Zehe Ja! Natürlich Knoblauch (gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 2 EL Ja! Natürlich Emmentaler (gerieben)
  • 1 Stück Ja! Natürlich Ei
Sponsored by Ja! Natürlich

Beiried salzen, pfeffern, in Olivenöl beidseitig scharf anbraten und bei etwa 180°C im Backrohr ca. 50 Minuten braten. Herausnehmen, in Alufolie wickeln und an einem warmen Ort ca. 30 Minuten rasten lassen.

Bratensaft mit Portwein mischen - kurz aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit der kalten Butter binden.

Von den Erdäpfeln den Deckel abschneiden und mit einem Kaffeelöffel aushöhlen. Das Innere der Erdäpfel grob hacken - mit Spinat, Ei und 2/3 vom Käse vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Die Masse in die Erdäpfel füllen, mit dem restlichen Käse bestreuen und im Rohr bei ca. 200°C etwa 10 Minuten backen.

Roastbeef in nicht zu dünne Scheiben schneiden - anrichten. Mit der Portweinsoße umgießen und mit den Erdäpfeln anrichten. Mit frischen Kräutern garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 2 0

Kommentare29

Roastbeef mit gefüllten Spinaterdäpfeln

  1. feinspitz57
    feinspitz57 kommentierte am 30.12.2015 um 10:25 Uhr

    ein Gaumenschmaus

    Antworten
  2. barnas
    barnas kommentierte am 22.12.2015 um 14:49 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. ingridS
    ingridS kommentierte am 22.12.2015 um 14:30 Uhr

    mit dieser Füllung habe ich Kartoffeln noch nie gegessen

    Antworten
  4. hexenröhrling
    hexenröhrling kommentierte am 09.12.2015 um 08:19 Uhr

    Werde es zu Weihnachten ausprobieren.Sieht gut aus und nicht sehr aufwändig.

    Antworten
  5. yoyama
    yoyama kommentierte am 10.11.2015 um 15:00 Uhr

    Fünf-Sterne-Rezept !

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche