Overnight Oats

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 200 ml Milch
  • 3 EL Haferflocken (oder je nach gewünschter Konsistenz)
  • 1 EL Chia-Samen
  • 1 Handvoll Rosinen
  • 1 EL Kokosraspel
  • Obst (nach Saison)

Für die Overnight Oats zunächst die Milch erwärmen und die Haferflocken hinzufügen. Aufkochen lassen und dann Chia-Samen, Rosinen und Kokosraspel hinzufügen. Wer möchte, kann die Overnight Oats mit Zimt abschmecken. Durchrühren und über Nacht quellen lassen.

Am nächsten Morgen Früchte klein schneiden und zu den Overnight Oats hinzufügen.

Das Video zu den Overnight Oats finden Sie hier.

Tipp

Die Overnight Oats lassen sich auch gut transportieren, wenn man sie in ein gut verschließbares Glas füllt.

Die Zutaten können ganz nach Belieben gewählt werden. Man kann zum Beispiel die Rosinen weglassen und dafür Leinsamen oder getrocknete Cranberries hinzufügen. Auch die frischen Früchte einfach nach Saison und Geschmack wählen. Statt der Milch kann man auch andere Flüssigkeiten, wie Wasser, Sojamilch oder Kokosmilch verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
19 10 6

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare46

Overnight Oats

  1. mirandaly
    mirandaly kommentierte am 20.08.2015 um 11:45 Uhr

    ein gesundes Frühstück

    Antworten
  2. Goldioma
    Goldioma kommentierte am 18.08.2015 um 10:16 Uhr

    gut

    Antworten
  3. FräuleinK.
    FräuleinK. kommentierte am 10.10.2016 um 11:10 Uhr

    Esse ich sehr gern zum Frühstück Tipp für den Winter: gefrorene Beeren am Abend hinzufügen, diese tauen über Nacht direkt im Müsli auf!

    Antworten
  4. SandRad
    SandRad kommentierte am 10.06.2016 um 08:19 Uhr

    Ich habe auch mehr Haferflocken genommen und Erdbeeren dazu, da die gerade Saison haben. Mit den Kokosflocken so lecker :) Ich hab´s dann aber warm gegessen, weil das kalt nicht so mein Fall ist. Mit den Chia Samen sättigt das ganze noch mehr und schmeckt einfach nur super :)

    Antworten
  5. rickerl
    rickerl kommentierte am 21.02.2016 um 15:26 Uhr

    Anstelle der rosinen verwende ich gerne datteln

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche