Mit Rhabarber glasierter Kaninchenrücken und Sellerie-Cashew-Gemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Kaninchenrücken, ausgelöst, a 70 g
  • 1 Schalotte
  • 1 Stange Rhabarber
  • 2 Zweig Thymian
  • 10 ml Apfelsaft
  • 10 ml Gemüsesuppe
  • 2 EL Butter
  • 20 g Speck (gewürfelt)
  • 2 Teelöffel Butterschmalz
  • 0.25 Sellerieknolle
  • 1 EL Cashewkerne
  • 1 Knoblauchzehe
  • Pfeffer
  • Salz

Die Kaninchenrücken mit Salz und Pfeffer würzen und mit einem TL Butterschmalz in einer Bratpfanne von allen Seiten anbraten. Anschließend auf einen Teller Form und ruhen.

Schalotte und circa 1/3 der Rhabarber-Stange in feine Würfel schneiden, in der Bratpfanne mit den Speckwürfeln und einem EL Butter anschwitzen, mit Apfelsaft und klare Suppe löschen.

Nun die Thymianblätter hinzufügen, leicht sämig einköcheln, die Kaninchenfilets dazugeben und darin circa sechs Min. gar ziehen.

Den Sellerie abschälen und kleinwürfelig schneiden. In einer Bratpfanne mit dem übrigen Butterschmalz gemächlich gar rösten, kurz vor dem Servieren die Cashewkerne und ein wenig Knoblauch dazugeben und mitrösten.

Abschliessend den Kaninchenrücken auf Tellern mit dem Sellerie-Cashew- Gemüse anrichten.

Statt des Kaninchenrückens kann ebenfalls auf Hühnerbrustfilet zurückgegriffen werden.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Mit Rhabarber glasierter Kaninchenrücken und Sellerie-Cashew-Gemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche