Kirsch-Liköre

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1125 ml Obstler (Kirsch- oder echter Kornbranntwein) (*)
  • 250 g Zucker
  • 500 g Weichseln, schwarz; zerstoßen
  • 500 g Süsskirschen, schwarz; zerstoßen
  • 100 g Johannisbeeren, schwarz (**)
  • 3 g Zimt

Früchte, Gewürze und Obstler füllt man in eine große Flasche mit einer weiten Halsöffnung, korkt die Flasche gut zu und stellt die 3 bis 4 Wochen an die Sonne beziehungsweise an einen warmen Ort, derweil man sie oft schüttelt.

Als nächstes tunkt man den in kleine Stückchen geschnittenen Zucker in Wasser, kocht und schäumt ihn, lässt ihn ein kleines bisschen auskühlen, rührt den Obstler dazu und lässt ihn durch Fliesspapier laufen.

Alsdann füllt man den breiteten Likör in reine, trockene Flaschen und verkorkt sie gut.

(*) Obstler nach der Definition von Henriette Davidis: "Zu Franz- und Kirschbranntwein von 85 Grad Tralles kommt zu stark 7/8 l ein Viertel Liter gekochtes Wasser, welches man zu dem Zucker giesst. Diese Mischung wird" bei den Rezepten der Autorin "als 1 ein Achtel l Obstler angemommen." (Anmerkung: Nach heutigem Verständnis ist Franzbranntwein nur zur äusseren Anwendung brauchbar.) (**) Mengenangabe im Original: 1 Obertasse (Portion nicht Mm-tauglich).

Das entspricht 120 ml bzw. Bei schwarzen Johannisbeeren in etwa 100 g.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kirsch-Liköre

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche