Griessflammerie mit Marillen in Honigsirup

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Griessflammerie::

  • 100 g Kochschokolade (zartbitter)
  • 100 g Schoko
  • 0.5 Blatt Gelatine
  • 750 ml Milch
  • 60 g Zucker
  • 100 g Weichweizengriess
  • 2 EL Rum
  • 1 EL Honig

Aprikosen in Honigsirup::

  • 150 g Marille (getrocknet)
  • 1 Vanilleschote
  • 100 g Aprikosenmarmelade
  • 1 Zitrone, abgeriebene Schale u. Saft
  • 1 Orange, abgeriebene Schale u. Saft
  • 2 Zweig Minze

1. Für die Griessflammerie Kochschokolade und weisse Schoko getrennt voneinander mit einem großen Messer klein hacken.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

2. Milch mit Griess und Zucker unter durchgehendem Rühren aufwallen lassen. Bei geringer Temperatur 5 min ausquellen. Dabei ein paarmal umrühren. Kochtopf von dem Küchenherd nehmen und die ausgedrückte Gelatine und Rum in die Griessmasse Form und unterziehen. Heisse Griessmasse halbieren und auf zwei Schalen gleichmäßig verteilen. In eine Hälfte die dunkle Kochschokolade, in die andere Hälfte die weissen Schokostücke rasch untermengen und zerrinnen lassen.

3. Acht Förmchen mit kaltem Wasser ausspülen. Als erstes die helle Schokolade-Griessmasse hineingeben, darauf die dunkle Schokolade-Griessmasse Form. Mit Frischhaltefolie bedecken und 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

4. Für die Marillen in Honigsirup die Marillen halbieren. Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark heraus kratzen.

5. Aprikosenmarmelade, Honig, Vanilleschale und -mark, Saft einer Zitrone u. -schale, Orangensaft u. -schale und Marillen 8-10 Min. bei geringer Hitze köcheln lassen. Vanilleschote entfernen.

6. Griessflammerie vorsichtig aus den Förmchen lösen und mit den Aprikosenragout anrichten. Mit abgezupften Minzblättern dekorieren.

.html

Tipp: Haben Sie lieber Milchschokolade oder Bitterschokolade? Je nach dem, verwenden Sie, was Ihnen besser schmeckt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Griessflammerie mit Marillen in Honigsirup

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche