Zucchininudeln mit Forellenfilets und Paradeisersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Sauce:

  • 1 EL Olivenöl
  • 4 Schalotten (geschält, fein geschnitten)
  • 2 Knoblauchzehen (geschält, fein geschnitten)
  • 1 TL Tomatenmark
  • 6 Paradeiser (reif, geviertelt, entstielt)
  • 1 EL Kristallzucker
  • 50 ml Balsamicoessig

Für die Forellenfilets:

Auf die Einkaufsliste

Für die Zucchininudeln mit Forellenfilets und Paradeisersauce zunächst für die Paradeisersauce Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Schalotten, Knoblauch und Tomatenmark darin anschwitzen, die Paradeiser dazugeben und mit Kristallzucker leicht karamellisieren lassen. Mit Balsamicoessig beträufeln und für 15 Minuten langsam köcheln lassen. Wenn die Sauce dickflüssig eingekocht ist, mit dem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Cashewkerne in einer heißen Pfanne ohne Öl leicht rösten und dann zur Seite stellen.

Zucchini waschen, der Länge nach halbieren und mit einem Spiralschneider in dünne Streifen schneiden. In kochendem Salzwasser blanchieren, danach kurz in einer Pfanne mit Olivenöl und Knoblauch anbraten.

Für die Forellenfilets Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Fischfilets mit der Hautseite nach unten hineinlegen, die Fleischseite mit Meersalz würzen und für ca. 2-3 Minuten bei moderater Hitze braten. Danach wenden und vom Herd nehmen.

Die Zucchininudeln mit der Paradeisersauce vermischen und in tiefen vorgewärmten Tellern anrichten. Das Forellenfilet und die Cashewkerne darauf anrichten. Zucchininudeln mit Forellenfilets und Paradeisersauce vor dem Servieren mit frischen Kräutern und kalt gepresstem Olivenöl garnieren.

Tipp

Wer keinen Spiralschneider zur Hand hat, kann für die Zucchininudeln mit Forellenfilets und Paradeisersauce die Zucchini auch einfach mit einem Gemüsehobel oder einem Gemüseschäler in dünne Streifen hobeln (oder schneiden.)

Eine Frage an unsere User:
Welchen Fisch können Sie für dieses Gericht noch empfehlen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
45 50 12

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare32

Zucchininudeln mit Forellenfilets und Paradeisersauce

  1. MIG
    MIG kommentierte am 12.08.2017 um 17:58 Uhr

    eine Chiemsee-Renke

    Antworten
  2. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 04.06.2017 um 21:12 Uhr

    Zander, Hecht , Saibling oder auch Wels

    Antworten
  3. zwunki
    zwunki kommentierte am 03.06.2017 um 19:08 Uhr

    Lachsforellenfilets oder noch besser Alpenlachs aus Maria's Land, frisch gefangen und auf Wunsch filetiert - viel frischer geht es nicht mehr. Schmeckt köstlich!

    Antworten
  4. spiderling
    spiderling kommentierte am 31.05.2017 um 10:41 Uhr

    Zander

    Antworten
  5. Morli59
    Morli59 kommentierte am 31.05.2017 um 09:07 Uhr

    heimischer Saibling, z.B. samstags vom Bauernmarkt in Judenburg, kommt aus der Region und ist nicht künstlich hochgezüchtet....

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche