Forellen-Ceviche mit Gurke und Himbeeren

Zutaten

Für die Vinaigrette:

  •   1 Schalotte
  •   1 EL Himbeeressig
  •   1 EL Senf (süß)
  •   5 EL Olivenöl
  •   Salz
  •   Pfeffer (frisch gemahlen)
  •   Zucker
  •   1 Limette (Saft)
  •   1 Salatgurke
  • 1 Pkg. Himbeeren
  •   1 Frisée-Salat
  •   Estragon (frisch, zur Garnitur)

Für den Fisch:

Equipment *

Zubereitung

  1. Für Forellen-Ceviche mit Gurke und Himbeeren zunächst die Forellenfilets in kleine Stückchen schneiden (der Schnitt sollte diagonal angesetzt werden), den Limettensaft und -abrieb mit dem Meersalz mischen, ein klein bisschen Pfeffer und Honig dazugeben und über die Forellenfilets leeren. Die Filets in der Marinade ziehen lassen.
  2. Für die Vinaigrette die Schalotte fein hacken und mit dem Himbeeressig anmachen, süßen Senf und Olivenöl dazugeben, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker nachwürzen. Eine Limette ausdrücken und den Saft zufügen. Die Sauce gut durchrühren.
  3. Die Salatgurke abspülen und mit einem Sparschäler in lange Streifen schneiden. Das Kerngehäuse der Gurken dabei entfernen. Die Gurkenstreifen leicht mit Salz würzen. Himbeeren und Frisée-Salat abspülen. Den Salat grob über eine Anrichteplatte zupfen mit den Gurkenstreifen belegen und mit der Vinaigrette beträufeln. Den Fisch darauflegen und mit Himbeeren garnieren.
  4. Forellen-Ceviche mit Gurke und Himbeeren mit frischem Estragon garniert servieren.

Tipp

Servieren Sie zu Forellen-Ceviche mit Gurke und Himbeeren Weißbrot oder Toast.

Empfehlungen der Redaktion *

*Affiliate Link: ein Link, der dich zu einem Produkt einer anderen Seite weiterleitet. Bei Kaufabschluss erhalten wir eine Empfehlungs-Provision.

Die Redaktion empfiehlt

Hilfreiche Videos zum Rezept