Zitronenrisotto mit Thymian und Frühlingszwiebeln

Zutaten

Portionen: 4

  • 1 Bund Jungzwiebeln
  • 75 g Butter
  • 1 Zitrone (Schale)
  • 250 g Risottoreis
  • 100 ml Weißwein
  • 50 ml Noilly Prat
  • 600 ml Hühnerbouillon
  • 6 Thymianzweige
  • 1/2 Zitrone (Saft)
  • 1 EL Mascarpone
  • 50 g Parmesan (frisch gerieben)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Zitronenrisotto mit Thymian und Frühlingszwiebeln zunächst die Frühlingszwiebeln mitsamt dem Grün fein hacken. Mit einem Drittel der Butter, gemeinsam mit der Zitronenschale, 5 Minuten weich dünsten. Dann den Risottoreis beigeben und kurz mitrösten. Mit Weißwein und dem Noilly Prat ablöschen und unter durchgehendem Rühren köcheln lassen.
  2. Jetzt die Hälfte der Suppe hinzugießen und wiederum unter Rühren von dem Risottoreis aufnehmen lassen. Erst jetzt die übrige Suppe sowie die Thymianblättchen beimengen.
  3. Nach ungefähr 20 Minuten Mascarpone, Parmesan, den Saft einer Zitrone und die übrige Butter unterziehen. Das Zitronenrisotto mit Thymian und Frühlingszwiebeln vom Herd nehmen und bei geschlossenem Deckel noch ungefähr 2 bis 3 Minuten stehen lassen, danach zu Tisch bringen.

Tipp

Das Zitronenrisotto mit Thymian und Frühlingszwiebeln kann als Hauptspeise oder Beilage serviert werden.

  • Anzahl Zugriffe: 5591
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Zitronenrisotto mit Thymian und Frühlingszwiebeln

Ähnliche Rezepte

Kommentare5

Zitronenrisotto mit Thymian und Frühlingszwiebeln

  1. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 11.01.2018 um 09:55 Uhr

    Indem Vortext zum Rezept wird angegeben, dass Rundkornreis mehr Maizena enthält. Maizena ist eine Markenbezeichnung für ein Maismehl, kann also nicht in Reis enthalten sein. Rundkornreis enthält Reisstärke.

    Antworten
  2. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 11.01.2018 um 09:51 Uhr

    Eine Überarbeitung dieses Rezeptes wären nötig. Es ist leider nicht klar verständlich. Außerdem wird in der Zutatenliste von Risottoreis gesprochen und bei der Zubereitung von Langkornreis.

    Antworten
  3. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 07.01.2017 um 22:10 Uhr

    Was ist mit "600 ml Hühnerbouillon; in etwa Masse" gemeint?

    Antworten
  4. brigitteb
    brigitteb kommentierte am 03.03.2016 um 16:16 Uhr

    Dieses Rezept gehört unbedingt nach gearbeitet. Klingt total undeutsch ! Ich habe es nachgemacht, aber die Mascarpone weggelassen. Auch frischen Thymian hatte ich nicht zu Hause. Werde das Risotto im Sommer noch mal mit meinem Zitronenthymian aus dem Garten kochen. Uns hat es geschmeckt.

    Antworten
    • hmjW10
      hmjW10 kommentierte am 05.09.2016 um 17:06 Uhr

      Ich finde auch, auf den Mascarpone kann man verzichten. Lieber ein paar Butterflöckchen verwenden.

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Zitronenrisotto mit Thymian und Frühlingszwiebeln