Windringe

Zubereitung

  1. Für Windringe zunächst das Eiklar steif schlagen. Kristallzucker mit Speisestärke vermengen und langsam in den Schnee einrieseln lassen. Je nach Wunsch Lebensmittelfarbe zugeben. So lange weiterschlagen, bis die Masse einen schönen Glanz bekommt.
  2. In einen Dressiersack mit großer Sterntülle füllen und auf Backbleche Ringe spritzen. Nach Wahl mit Streuselzucker oder Zuckerperlen dekorieren. Backofen auf 90 °C Heißluft vorheizen. Maximal 3 Bleche gleichzeitig einschieben und die Ringe ca. 4 Stunden trocknen lassen. Dabei einen Kochlöffel in die Tür klemmen, damit die Feuchtigkeit immer gut abziehen kann.
  3. Windringe abkühlen lassen.

Tipp

Windringe luftdicht verschlossen lagern oder gleich, an Bändern gebunden, als Schmuck an den Christbaum hängen.

  • Anzahl Zugriffe: 3762
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Windringe

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Windringe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Windringe