Weihnachtspute mit zweierlei Pastinake und Buchweizen

Anzahl Zugriffe: 17.595

Zutaten

Portionen: 4

  •   2 Tasse(n) Brokkolisprossen (zum Garnieren)

Für die Pute:

  •   1 Mini-Pute (ca. 3000 g)
  •   1 EL Olivenöl
  •   1 EL Majoran (getrocknet)
  •   1 EL Rosmarin (getrocknet)
  •   2 Schalotten (grob geschnitten)
  •   200 g Wurzelgemüse (geschält, in kleine Würfel geschnitten)
  •   1 TL Tomatenmark
  •   100 ml Rotwein
  •   1 Lorbeerblatt
  •   Salz
  •   Pfeffer

Für das Pastinakenpüree:

  •   200 g Pastinaken (geschält, in Würfel geschnitten)
  •   3-4 EL Schlagobers
  •   1 EL Crème fraîche
  •   Muskatnuss (gerieben)
  •   Salz
  •   Pfeffer

Für die geschmorten Pastinaken:

Für den Buchweizen:

Zubereitung

  1. Für die Weihnachtspute mit zweierlei Pastinake und Buchweizen zunächst Pute mit Salz, Pfeffer, Majoran und Rosmarin würzen. In einem Bräter mit Olivenöl von jeder Seite anbraten und auf die Seite stellen. Schalotten und Wurzelgemüse im Bratenrückstand anbraten, Tomatenmark mitrösten und mit Rotwein ablöschen. Lorbeerblatt hinzufügen. Einmal aufkochen und dann die Pute mit der Brust nach unten darauflegen. Im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C für eine Stunde braten. Pute umdrehen, Hitze auf 160 °C reduzieren und für eine weitere Stunde braten. Gemüse und Saft abseihen und den Bratensaft eventuell noch einreduzieren (oder binden).
  2. Für das Püree Pastinakenwürfel in gesalzenem Wasser kochen, abseihen und mit den restlichen Zutaten zu einem cremigen Püree verrühren. Wenn das Püree zu fest wird, eventuell etwas Kochwasser dazugeben.
  3. Für die geschmorten Pastinaken alle Zutaten vermischen, auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backrohr bei 160 °C für ca. 25-30 Minuten garen.
  4. Buchweizen kurz waschen, in einen Topf mit Gemüsefond geben und aufkochen. Hitze reduzieren und zugedeckt für ca. 20 Minuten köcheln. Danach wieder waschen, abtropfen lassen und in einer Pfanne mit Olivenöl und den gehackten Haselnüssen knusprig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Pute tranchieren und Weihnachtspute mit zweierlei Pastinake und Buchweizen anrichten. Mit den Brokkolisprossen garnieren.

Tipp

Servieren Sie die Weihnachtspute mit zweierlei Pastinake und Buchweizen als Festtaggsschmaus!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Weihnachtspute mit zweierlei Pastinake und Buchweizen

Ähnliche Rezepte

27 Kommentare „Weihnachtspute mit zweierlei Pastinake und Buchweizen“

  1. chrisi0303
    chrisi0303 — 9.12.2015 um 13:14 Uhr

    bestimmt lecker

  2. marwin
    marwin — 26.6.2022 um 09:48 Uhr

    schmeckt sicher allen

  3. KarinD
    KarinD — 23.12.2015 um 13:49 Uhr

    sehr gut

  4. verenahu
    verenahu — 19.12.2015 um 07:37 Uhr

    lecker

  5. Camino
    Camino — 18.12.2015 um 15:57 Uhr

    Wird ausprobiert!

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Weihnachtspute mit zweierlei Pastinake und Buchweizen