Truthahn mit Birnen-Maroni-Füllung

Anzahl Zugriffe: 38.472

Zutaten

Portionen: 8

  •   1 Truthahn (ca. 3 1/2 kg, tiefgekühlt, aufgetaut)
  •   1 EL Butter (flüssig)
  •   1/2 TL Salz
  •   Pfeffer
  •   3 EL Birnendicksaft (z.B. Birnel)
  •   200 ml Wasser

Für die Sauce:

  •   400 ml Geflügelfond (oder Hühnerbouillon)
  •   200 g Maroni (tiefgekühlt, aufgetaut, grob gehackt)
  •   1 TL Williamsbrand
  •   Salz
  •   Pfeffer

Für die Füllung:

  •   50 g Brot (vom Vortag, in Würfeln)
  •   100 ml Milch
  •   50 g Speck (gewürfelt)
  •   1 Zwiebel (fein gehackt)
  •   2 Birnen (je ca. 150 g, halbiert, entkernt, in Scheiben)
  •   200 g Maroni (tiefgekühlt, angetaut, halbiert)
  •   1 Bund Petersilie (feingehackt)
  •   1 EL Williamsbrand
  •   1 EL Birnendicksaft (z.B. Birnel)
  •   1 TL Salz
  •   Pfeffer

Zubereitung

  1. Für den Truthahn mit Birnen-Maroni-Füllung zunächst das Backrohr auf 180 °C vorheizen und die Füllung vorbereiten. Dazu Brot in der Milch einweichen. Speckwürfel kross rösten, zum Brot geben. Zwiebel in derselben Bratpfanne anrösten und auch zum Brot geben. Petersilie, Maroni, Birnen, Williamsbrand und Birnendicksaft darunter mengen, würzen.
  2. Den Truthahn kalt ausspülen, mit Küchenrolle abtrocknen. Die Füllung in den Truthahn geben, Schenkel kreuzen, mit Küchenschnur binden. Truthahn auf ein gefettetes Blech legen, Butter mit Salz und Pfeffer vermengen, Truthahn damit bestreichen.
  3. 1 1/2 Stunden in der unteren Hälfte des Ofens braten. Dann die Temperatur auf 130 °C reduzieren, Birnendicksaft und Wasser durchrühren, über den Truthahn gießen. Truthahn mit Aluminiumfolie bedecken, in etwa 2 1/2 Stunden fertig braten. Gelegentlich mit der Bratenflüssigkeit begießen. Der Truthahn ist gar, wenn bei dem Einstechen der austretende Bratensud klar ist.
  4. Backrohr ausschalten, Truthahn auf einer Platte bei geschlossenem Deckel warm stellen, Teller vorheizen.
  5. Bratenflüssigkeit durch ein Sieb in eine Bratpfanne gießen. Für die Sauce Fond und Maroni zur Bratenflüssigkeit geben, zum Kochen bringen, Temperatur reduzieren, ungefähr 10 Minuten leicht wallen lassen und anschließen pürieren. Williamsbrand beifügen, würzen.
  6. Zum Servieren des Truthahn mit Birnen-Maroni-Füllung den Truthahn zerlegen, die Füllung mit dem Fleisch auf den heißen Tellern anrichten, Sauce separat dazu zu Tisch bringen.

Tipp

Der Truthahn mit Birnen-Maroni-Füllung ist nichts für Kurzentschlossene: Er braucht genügend Zeit, um zart und gar zu werden.

Wenn der Truthahn tiefgefroren ist, am besten im Kühlschrank entfrosen. Das dauert ca. 36 Stunden.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Truthahn mit Birnen-Maroni-Füllung

Ähnliche Rezepte

53 Kommentare „Truthahn mit Birnen-Maroni-Füllung“

  1. kstreit
    kstreit — 6.12.2015 um 22:12 Uhr

    Hort sich sehr gut an, dauert mir persönlich aber zu lang

  2. franziska 1
    franziska 1 — 25.11.2021 um 13:38 Uhr

    ein wahrer Gaumenschmaus

  3. marwin
    marwin — 25.11.2021 um 12:03 Uhr

    die Fülle ist wunderbar

  4. Ashibarei
    Ashibarei — 3.1.2016 um 20:41 Uhr

    lecker lecker

  5. Ashibarei
    Ashibarei — 29.12.2015 um 22:09 Uhr

    klingt wirklich lecker

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Truthahn mit Birnen-Maroni-Füllung