Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Überbackener Mandel-Milchrahmstrudel

Zutaten

Portionen: 4

Für den Strudelteig:

  • 160 g Mehl (glatt)
  • 100 ml Wasser (lauwarm)
  • 20 ml Sonnenblumenöl
  • 6 g Salz
  • 60 g Butter (flüssig)

Für die Topfenmasse:

  • 5 Eier
  • 120 g Butter (weich)
  • 80 g Staubzucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Zitrone (Schale)
  • 500 g Topfen
  • 150 g Sauerrahm
  • 140 g Kristallzucker
  • 60 g Rosinen
  • 80 g Maisstärke
  • 1 Spritzer Rum
  • 150 g Toastbrot

Für den Guss:

  • 250 ml Mandeldrink
  • 250 ml Schlagobers
  • 5 Eier

Für die Vanillesauce:

  • 500 ml Mandeldrink
  • 50 g Maisstärke
  • 2 Eidotter
  • 1 Vanilleschote
  • 100 g Kristallzucker
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Strudelteig das gesiebte Mehl auf die Arbeitsfläche schütten, sodass ein Kegel entsteht. In die Mitte des Kegels mit den Fingern eine Mulde bilden. Salz, Öl und lauwarmes Wasser in die Vertiefung geben und mit den Fingern von innen nach außen das Mehl kleinweise einarbeiten. Solange verkneten bis ein geschmeidiger, glatter Teig entsteht. Diesen mit ein wenig Öl einpinseln und zugedeckt 20 Minuten rasten lassen (im Backofen bei 40 °C). Ein großes Tuch (am besten ein Leintuch) dazulegen und anwärmen.
  2. Für die Topfenmasse in einer großen Schüssel Butter mit Staubzucker, Vanillezucker und Salz sehr schaumig schlagen. Geriebene Zitronenschale, Dotter, Topfen und Sauerrahm unterrühren.
  3. Eiklar zu Schnee schlagen, Kristallzucker langsam unterschlagen bis er sich aufgelöst hat. Eischnee, Rosinen und Maisstärke unter die Topfenmasse heben. Auf Wunsch einen Spritzer Rum dazugeben. Toastbrot in Würfel schneiden und ebenfalls unter die Topfenmasse mischen.
  4. Strudelteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz zu einem dünnen Rechteck ausrollen. Von der Mitte aus auf dem bemehlten Leintuch vorsichtig ausziehen und mit einem Teil der flüssigen Butter bestreichen.
  5. Topfenmasse darauf verteilen, die Enden dünn abschneiden und einschlagen und zu einem Strudel rollen. In eine tiefe Auflaufform schlichten und mit der restlichen Butter bestreichen.
  6. Die Zutaten für den Guss verrühren, über den Strudel gießen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 45 Minuten backen.
  7. Für die Vanillesauce etwa 100 ml Mandeldrink mit Maisstärke und Dotter glattrühren. Den restlichen Mandeldrink mit der aufgeschnittenen Vanilleschote sowie dem Zucker aufkochen, Dottermischung einrühren und einmal aufkochen lassen. Vanilleschote entfernen.
  8. Aus dem Backrohr nehmen, etwas abkühlen lassen und mit der Vanillesauce servieren.

Tipp

Der Milchrahmstrudel kann auch mit gerösteten Mandelblättchen verfeinert werden.

  • Anzahl Zugriffe: 3854
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Überbackener Mandel-Milchrahmstrudel

Ähnliche Rezepte

Kommentare3

Überbackener Mandel-Milchrahmstrudel

  1. Milchsemmel
    Milchsemmel kommentierte am 27.04.2017 um 18:32 Uhr

    Für mich lasse ich mal die Rosinen weg. Schmeckt dann sicherlich auch lecker

    Antworten
  2. lydia3
    lydia3 kommentierte am 25.11.2016 um 07:47 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. Siegi St.
    Siegi St. kommentierte am 21.11.2016 um 14:36 Uhr

    Falls man ein Problem mit Eiern hat , muss man auf das Rezept verzichten, kann man eventuell ein wenig reduzieren, sonst ein sehr gutes Rezept, werde es gleich probieren.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Überbackener Mandel-Milchrahmstrudel