Überbackene Melanzane Mit Knoblauch, Zwiebeln & Fetakae

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. *) Bulgur: vorgegarte Weizengrütze. Zu den Melanzane gibt's einen Blattsalat, der mit Bulgur zubereitet wird. Dabei handelt es sich um ungeschälten Weizen, der vorgekocht wurde - mehr oder evtl. weniger grob gemahlen. Auch als Thermo-Weiz engruetze im Handel. Eine passende Alternative: Naturreis.
  2. Weizengrütze in kochend heissem Salzwasser (3) untermengen. Bei schwacher Temperatur 15 bis 20 min quellen und auskühlen.
  3. Melanzane reinigen, abspülen und der Länge nach halbieren. Die Hälften fächerförmig aufschneiden und die Schnittflächen mit Salz überstreuen. Dann 10 Min. ziehen.
  4. Knoblauch und Zwiebeln von der Schale befreien. Knoblauch in Scheibchen, Zwiebeln in halbe Ringe schneiden. Fetakäse zerbröckeln. Auberginenfächer abtrocknen und auf ein mit Pergamtenpapier ausgelegtes Blech legen. Melanzane mit Paradeismark bestreichen. Nun mit Zwiebeln, Schafskäse, Knoblauch und ein wenig Pfeffer überstreuen. Mit Öl (1) beträufeln. Im aufgeheizten Backrohr 18 bis 20 Min. überbacken.
  5. Paradeiser reinigen, abspülen und würfelig schneiden. Petersilie abspülen, abzupfen und vielleicht grob hacken. Salz, Essig, Pfeffer und vielleicht Neugewürz durchrühren. Öl (2) darunterschlagen. Mit Weizengrütze, Paradeiser und Petersilie vermengen. Zusammen mit den überbackenen Melanzane anrichten.
  6. E-Küchenherd: Grad: 200
  7. Gasherd: Stufe: 3

  • Anzahl Zugriffe: 794
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Überbackene Melanzane Mit Knoblauch, Zwiebeln & Fetakae

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Überbackene Melanzane Mit Knoblauch, Zwiebeln & Fetakae