Tomatiges Eierschwammerlgulasch

Zutaten

Portionen: 2

  • 300 g Eierschwammerl
  • Sonnenblumenöl (zum Anbraten)
  • 1/2 Stk. Zwiebel
  • 1 Zweig(e) Steinpilzthymian (frisch)
  • 2 Stk. Lorbeerblatt (frisch oder getrocknet)
  • 100 ml Wasser
  • Petersilie (frisch)

Für die Sauce:

  • 500 g Fleisch-Tomaten
  • 1/2 Stk. Zwiebel
  • 1 Zehe(n) Knoblauch
  • 1 Zweig(e) Steinpilzthymian (frisch)
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 100 ml Milch
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Eierschwammerlgulasch den Zwiebel klein würfelig schneiden. Eierschwammerl putzen und in Streifen schneiden. Paradeiser entkernen klein schneiden. 1 Zweig Thymian und den Petersilie (seperat) fein hacken.
  2. Öl in zwei Pfannen erhitzen und jeweils die Hälfte des Zwiebels darin anrösten. In die erste Pfanne die Eierschwammerl geben, anrösten und mit ca. 100 ml Wasser ablöschen.
  3. Die Lorbeerblätter und 1 Zweig Thymian dazugeben und zugedeckt auf kleiner Herdstufe etwas dünsten lassen. Falls notwendig noch etwas Wasser hinzufügen.
  4. In der zweiten Pfanne die Paradeiser zum Zwiebel geben, Knoblauch hineinpressen und kurz mitrösten, den gehackten Thymian beimengen. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver würzen, auf mittlerer Stufe dünsten lassen und kräftig einreduzieren, mit etwas Wasser ablöschen.
  5. Milch hinzufügen und das Ganze mit einem Pürierstab passieren, eventuell noch etwas Wasser nachgießen. Abschließend die Sauce zu den Eierschwammerln geben, mit etwas Kochwasser von den z. B. Spätzle dazu und noch kurz ziehen lassen.
  6. Zum Abschluss noch fein gehackte Petersilie darüberstreuen und abschmecken. Das Eierschwammerlgulasch auf zwei Tellern anrichten und mit z. B. Spätzle servieren.

Tipp

Statt Spätzle passen auch Gnocchi, Nudeln oder Semmelknödel zum Eierschwammerlgulasch.

Das Grundrezept für Spätzle finden Sie HIER.

  • Anzahl Zugriffe: 1839
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Welche Beilage essen Sie zu Eierschwammerlgulasch am liebsten?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Tomatiges Eierschwammerlgulasch

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Tomatiges Eierschwammerlgulasch

  1. SandRad
    SandRad kommentierte am 10.09.2018 um 12:25 Uhr

    Liebe Redaktion, ich hätte einen kleinen Rechtschreibfehler sollte Steinpilzthymian heißen. Kleiner Tipp noch am Rande, für eine vegane Version einfach die Milch weg lassen.

    Antworten
    • Nina Dusek
      Nina Dusek kommentierte am 11.09.2018 um 10:34 Uhr

      Liebe SandRad! Vielen Dank für den Hinweis. Wir haben es korrigiert. Kulinarische Grüße aus der Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen