Tomatensuppe mit Linsen

Zutaten

Portionen: 4

  • 1 Becher Linsen (braun oder Sojabohnen)
  • 1 l Wasser
  • 1 TL Kurkuma
  • 1/4 TL Asafoetida-Pulver (Asant bzw. Teufelsdreck)
  • 1 TL Pflanzenöl
  • 3 Tomaten
  • 1 1/2 TL Tamarindensaft
  • 2 TL Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • 1 1/2 TL Rasam Masala
  • 1/3 Becher Koriander (frisch)
  • 1/2 Limette (Saft)
  • 18 Curryblätter (frisch)
  • Salz
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Linsen waschen und abtropfen lassen. Die Tomaten grob schneiden.
  2. In einer großen Pfanne (oder Topf) bei mittlerer Hitze Wasser, Kurkuma, Asafoetida-Pulver sowie Öl zum Kochen bringen und anschließend die Linsen hineingeben und ca. 20-30 Minuten köcheln lassen.
  3. Dann Tomaten, Tamarindensaft sowie Knoblauch zugeben und weitere 10 Minuten zugedeckt kochen lassen.
  4. Abschließend mit Rasam Masala, frisch geschnittenem Koriander, Limettensaft, klein gezupften Curryblättern sowie Salz abschmecken.

Tipp

Die Tomatensuppe mit Linsen ist herrlich würzig und kann auch eingefroren werden.

Eine Frage an unsere User:
Wie könnte man diese Suppe noch verfeinern?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 38079
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Welche Zutat würden Sie für diese Suppe verwenden?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Tomatensuppe mit Linsen

Ähnliche Rezepte

Kommentare29

Tomatensuppe mit Linsen

  1. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 26.10.2019 um 22:57 Uhr

    Wie könnte man diese Suppe noch verfeinern? gerne mit einem Löffel Kokosmilch

    Antworten
  2. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 09.11.2018 um 15:47 Uhr

    boskopapfel

    Antworten
  3. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 09.11.2018 um 15:35 Uhr

    currypulver

    Antworten
  4. Samyka
    Samyka kommentierte am 27.07.2016 um 10:10 Uhr

    Wie wird der Tamarindensaft gemacht? Oder ist das ein gekauftes Fertigprodukt?

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 27.07.2016 um 16:09 Uhr

      Liebe Samyka, Tamarindensaft erhalten Sie im Asia-Supermarkt. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  5. Bi&Pe
    Bi&Pe kommentierte am 14.02.2016 um 14:49 Uhr

    Kaffirlimettenblätter passen auch gut dazu.

    Antworten
  6. barnas
    barnas kommentierte am 12.02.2016 um 14:26 Uhr

    sehr gut, nur habe ich Garam Masala statt Raram Masala verwendet

    Antworten
  7. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 06.01.2016 um 23:36 Uhr

    klingt gut, aber wo bekomme ich die vielen exotischen Gewürze?

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 08.01.2016 um 09:57 Uhr

      Liebe kassandra306, die exotischen Gewürze können Sie im Asialaden, oder im Reformhaus kaufen. Mit den besten Grüßen aus der Redaktion

      Antworten
  8. Nala888
    Nala888 kommentierte am 02.01.2016 um 11:14 Uhr

    TOLL

    Antworten
  9. Martina Hainzl
    Martina Hainzl kommentierte am 27.12.2015 um 08:00 Uhr

    Gut!

    Antworten
  10. elisabetherhart
    elisabetherhart kommentierte am 26.12.2015 um 19:36 Uhr

    gut

    Antworten
  11. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 24.11.2015 um 07:39 Uhr

    Danke für das Rezept .. klingt sehr lecker

    Antworten
  12. hsch
    hsch kommentierte am 24.11.2015 um 00:52 Uhr

    köstlich

    Antworten
  13. kyraMaus
    kyraMaus kommentierte am 27.10.2015 um 20:43 Uhr

    Würzig und sehr lecker

    Antworten
  14. nirak7
    nirak7 kommentierte am 17.10.2015 um 09:44 Uhr

    mhm

    Antworten
  15. Schurli1958
    Schurli1958 kommentierte am 08.10.2015 um 11:27 Uhr

    super Süppchen,nicht wahr ?

    Antworten
  16. OH65
    OH65 kommentierte am 11.09.2015 um 23:43 Uhr

    lecker Süppchen

    Antworten
  17. KarinD
    KarinD kommentierte am 16.06.2015 um 12:41 Uhr

    toll

    Antworten
  18. monic
    monic kommentierte am 15.06.2015 um 09:09 Uhr

    interessant

    Antworten
  19. Lapisatis
    Lapisatis kommentierte am 10.04.2015 um 13:18 Uhr

    lecker

    Antworten
  20. Francey
    Francey kommentierte am 21.03.2015 um 04:42 Uhr

    lecker

    Antworten
  21. Wuppie
    Wuppie kommentierte am 22.02.2015 um 09:27 Uhr

    was ist Teufelsdreck?

    Antworten
    • kanelbullar
      kanelbullar kommentierte am 23.02.2015 um 09:51 Uhr

      Liebe Goldioma! Teufelsdreck oder Asant wird vor allem in der indischen Küche als Gewürz benutzt. Es ist z.B. auch in Worcestersauce enthalten. In geriebener Form kann es Speisen direkt hinzugefügt werden. Beste Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  22. Cookies
    Cookies kommentierte am 14.08.2014 um 16:48 Uhr

    Wann kommen die Linsen rein ? Ansonsten klingt das Rezept sehr lecker. Werde ich mir gleich speichen :-)

    Antworten
    • rwagner
      rwagner kommentierte am 18.08.2014 um 16:51 Uhr

      Liebe Cookies! Danke für den Hinweis, wir haben die Linsen in der Zubereitung der Tomatensuppe soeben ergänz. Beste Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  23. minikatze
    minikatze kommentierte am 09.06.2014 um 07:08 Uhr

    Leckeres Rezept!

    Antworten
  24. omami
    omami kommentierte am 07.12.2013 um 17:04 Uhr

    Sicher ein tolles Rezept, aber wo bekomme ich all diese Zutaten, ich wohne nicht in einer Stadt.

    Antworten
  25. chrissi
    chrissi kommentierte am 23.09.2013 um 14:50 Uhr

    Anleitung ist nicht ganz vollständig...

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Tomatensuppe mit Linsen