Tomatensuppe mit Gin

Wer Gin liebt, wird diese Tomatensuppe besonders mögen. Die Zubereitung ist einfach und schnell.

Zutaten

Portionen: 10

  • 1 Bund Suppengrün
  • 4 Zwiebel
  • 30 g Butter
  • 4 Dose(n) Paradeiser (geschält, à 850 ml)
  • 250 ml Weißwein
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 EL Wacholderbeeren
  • 1 Zweig(e) Estragon
  • 400 g Schlagobers
  • 4 EL Gin (oder mehr, nach Geschmack)

Zubereitung

  1. Zunächst das Suppengrün in grobe Stückchen schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken.
  2. Butter erhitzen und Zwiebeln und Suppengrün darin andünsten. Paradeiser mit einem Küchenmesser zerkleinern. Mit dem Saft zum Gemüse geben. Wein hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer, Wacholderbeeren und Lorbeerblättern würzen. Bei schwacher Hitze 40 Minuten leicht köcheln lassen.
  3. Danach durch ein Sieb streichen, nochmals zum Kochen bringen und nachwürzen.
  4. Estragonblätter abzupfen und in die Suppe geben. Gin nach Geschmack einrühren. Schlagobers (eventuell mit einem Spritzer Gin) steif aufschlagen.
  5. Suppe portionieren und mit einem Tupfer Schlagobers servieren.

Tipp

Dazu passen auch wunderbar knusprige Croûtons.

Die Suppe kann natürlich auch mit frischen Tomaten zubereitet werden. Wer möchte, kann gehackte Kräuter darüberstreuen.

Eine Frage an unsere User:
Womit lässt sich die Tomatensuppe Ihrer Meinung nach noch weiter verfeinern?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 22447
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Tomatensuppe mit Gin

Ähnliche Rezepte

Kommentare38

Tomatensuppe mit Gin

  1. Bettina 2021
    Bettina 2021 kommentierte am 05.11.2017 um 13:29 Uhr

    muss es unbedingt Gin sein oder kann man z.B auch Wodka verwenden?

    • NewAmsterdamer
      NewAmsterdamer kommentierte am 05.11.2017 um 15:18 Uhr

      Vodka fügt Gerichten keinen Gesschmack hinzu. Darum wird er meist lediglich zum Flambieren gebraucht.

  2. cfl79
    cfl79 kommentierte am 04.01.2020 um 21:39 Uhr

    1-2 EL creme fraiche und Basilikum, Oregano

  3. luisiana
    luisiana kommentierte am 01.04.2018 um 22:30 Uhr

    basilikumblätter oder maggikraut

  4. Milchsemmel
    Milchsemmel kommentierte am 29.01.2018 um 15:16 Uhr

    creme fraiche und etwas chili

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Tomatensuppe mit Gin