Toast mit Ziegenkäse, Datteln und Speck

Zutaten

Portionen: 2

  • 8 Datteln
  • 100 g Ziegenkäse (weich)
  • 50 g Speck (in Scheiben)
  • 8 Scheibe(n) Toast
  • Butter (zum Bestreichen)
  • Pfeffer (aus der Mühle)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Toast mit Ziegenkäse, Datteln und Speck zunächst die Datteln halbieren und entkernen. Den Ziegenkäse in Scheiben, den Speck in feine Streifen schneiden.
  2. Eine Toasthälfte mit Butter bestreichen. Mit dem geschnittenen Ziegenkäse, den Dattelhälften sowie den Speckstreifen belegen und mit etwas Pfeffer würzen.
  3. Im Toaster goldbraun backen und den Toast mit Ziegenkäse, Datteln und Speck gleich servieren.

Zur Videoanleitung

Tipp

Zum Toast mit Ziegenkäse, Datteln und Speck passt ein würziger Honig-Senf-Dip. Statt Toast kann auch Schwarzbrot verwendet werden.

Eine Frage an unsere User:
Wie könnte man den Toast Ihrer Meinung nach noch verfeinern?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 8281
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Mögen Sie Ziegenkäse?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Toast mit Ziegenkäse, Datteln und Speck

Ähnliche Rezepte

Kommentare16

Toast mit Ziegenkäse, Datteln und Speck

  1. Susiha
    Susiha kommentierte am 19.11.2018 um 16:54 Uhr

    Scharfer selbstgemachter Feigensenf

    Antworten
  2. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 19.11.2018 um 09:44 Uhr

    mit einer Scheibe Birne

    Antworten
  3. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 19.11.2018 um 09:32 Uhr

    mit Estragonsenf bestreichen

    Antworten
  4. omami
    omami kommentierte am 08.09.2018 um 13:52 Uhr

    Da noch etwas zu verfeinern, ist sicher schwierig, denn Käse, Datteln und Speck als Kombination ist wohl kaum noch zu toppen.

    Antworten
  5. omami
    omami kommentierte am 09.11.2019 um 18:50 Uhr

    Ganz wenig Zimt über die Butter

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen