Stainzer Rostbraten

Zutaten

Portionen: 4

  • 4 Scheibe(n) Rostbraten (abgelegen, oder Beiried á ca. 200g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Mehl
  • 2 EL Schmalz
  • 1/4 l Schilcher
  • etwas Rindsuppe
  • 2 EL Sauerrahm
  • 1-2 EL Maronipüree (oder ungezuckerter Maronireis)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Rostbraten bzw. Beiried zart mit den Fingern rundum durchdrücken (nicht klopfen!) und an den Rändern mehrmals einschneiden. Fleisch salzen, pfeffern und auf einer Seite bemehlen. In einer Pfanne Schmalz erhitzen und den Rostbraten darin mit der bemehlten Seite zuerst und dann auf der anderen Seite jeweils 2 bis 3 Minuten knusprig braten. Mit Schilcher und etwas Rindsuppe aufgießen und das Fleisch halb zugedeckt 1 bis 1 1/2 Stunden weich dünsten. Die Rostbratenstücke aus der Pfanne heben und warm stellen. Die Sauce noch etwas einkochen lassen, mit Sauerrahm sowie Maronipüree binden und vor dem Anrichten nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rostbraten auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit der Maronisoße umgießen. Dazu passen Erdäpfelkroketten und glacierte Maroni.

  • Anzahl Zugriffe: 2730
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Stainzer Rostbraten

  1. Illa
    Illa kommentierte am 16.11.2015 um 14:55 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Stainzer Rostbraten