Spaghettiomelett

Zutaten

Portionen: 2

  • 5 Eier
  • 150 g Spaghetti (al dente gekocht, evt. vom Vortag)
  • 30 g Parmesan (frisch gerieben)
  • 30 g Butter
  • 1 Prise Muskatnuss (gerieben)
  • Meersalz (aus der Mühle)
  • Pfeffer (aus der Mühle)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Nach Bedarf Spaghetti nach Packungsangabe kochen und abseihen.
  2. Eier in einer Schüssel aufschlagen. Parmesan einrühren und mit Salz, Pfeffer sowie einer Prise Muskatnuss würzen.
  3. Gekochte Spaghetti einmengen und gut durchrühren.
  4. Die Hälfte der Butter in einer Pfanne aufschäumen und die Nudelmasse darin ohne Umrühren bei mäßiger Hitze goldgelb braten.
  5. Restliche Butter auf der Oberseite des Omeletts zerfließen lassen. Omelett wenden und die andere Seite knusprig braten.
  6. Portionieren und heiß servieren.

Tipp

Das Omelett kann mit beliebigen weiteren Zutaten, wie Kräuter, gehackte Zwiebel, Speck, etc. ergänzt werden.

  • Anzahl Zugriffe: 25802
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Wie finden Sie diese Kombination?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Spaghettiomelett

Ähnliche Rezepte

Kommentare27

Spaghettiomelett

  1. Andy500
    Andy500 kommentierte am 21.10.2020 um 08:09 Uhr

    Wird in der Gegend von Neapel-Kampanien gerne zum kalt Essen mitgegeben. So wie bei uns ein Fleischlaberl für den Ausflug. Auf den Märkten gibt es eigene Formen zum Anbraten dafür. Ähnlich unseren alten Toastern für den Gasherd. Kann auch ohne Ei zubereitet werden...

    Antworten
  2. grube
    grube kommentierte am 08.05.2017 um 13:07 Uhr

    kommt sehr gut bei meinen Kindern an und geht sehr schnell....tolles Rezept

    Antworten
  3. Nusskipferl
    Nusskipferl kommentierte am 25.02.2016 um 09:16 Uhr

    sehr interessant das Rezept, da ich immer Probleme habe die Menge beim Spaghettikochen exakt hinzubekommen, ist das eine ideale Möglichkeit die Reste sinnvoll zu verwerten

    Antworten
  4. KarliK
    KarliK kommentierte am 24.02.2016 um 11:00 Uhr

    ist auch eine prima Idee, wenn Spaghetti übrig geblieben sind.

    Antworten
  5. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 03.11.2015 um 08:53 Uhr

    sehr interessant, so habe ich Spaghetti bis jetzt noch nie zubereitet

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Spaghettiomelett