Schweizer Fischsuppe

Zutaten

  • 500 g Bodenseefische; z.B. Schleie, Hechte, Schwalen (*)

Für Den Fischssud:

Suppe:

  • 2 Karotten; nach Geschmack ein klein bisschen mehr
  • 1 Porree
  • 0.5 Sellerie (Knolle)
  • Petersilie
  • Schnitlauch
  • Kerbel
  • Liebstöckel
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1500 ml Fischsud
  • 1 Zwiebel (gehackt)
  • 4 Knoblauchzehe (gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Safran
  • 200 ml Weißwein
  • 2 EL Butter
  • 2 Karotten
  • 1 Erdapfel, roh
  • 3 EL Sauerrahm
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. (*) Schwal = Rotauge, Plötze
  2. Aus Fischköpfen und -gräten mit Zwiebel, gespickt mit Lorbeergewürz, Salz, Nelken, Pfefferkörnern und einem Schuss Essig einen Fischsud machen. Karotten, Porree und Sellerie klein schneiden und in der Hälte der Butter andämpfen.
  3. Die gehackten Küchenkräuter und Lorbeergewürz beifügen, die angegebene Masse Fischsud hinzugießen und zum Kochen bringen. Die Fischfilets in Streifchen schneiden, gemeinsam mit Zwiebeln und Knoblauch in der übrigen Butter rösten und mit dem Weißwein löschen. In den Bratensud Form, zum Binden rohe Erdapfel dazureiben und noch 10 bis 15 min ziehen. Mit Sauerrahm nachwürzen.
  4. Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

  • Anzahl Zugriffe: 930
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Schweizer Fischsuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Schweizer Fischsuppe