Schweinefleisch maurisch gewürzt

Anzahl Zugriffe: 4.848

Zutaten

Portionen: 4

  •   900 g Schweinsfischl (bzw. Kotelette)
  •   1 Stk. Zwiebel (mittelgroß, fein gewürfelt)
  •   3 Zehe(n) Knoblauch (durchgepresst)
  •   3 EL Petersilie (feingehackt)
  •   1 EL Paprikapulver (vorzugsweise spanisches)
  •   1/2 TL Chiliflocken
  •   1/2 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
  •   1/2 TL Koriander (gemahlen)
  •   1/2 TL Oregano (getrocknet)
  •   1/4 TL Safranfäden
  •   4 EL Olivenöl
  •   2 EL Rotweinessig
  •   2 EL Sherry (trocken, oder Weisswein)
  •   1 TL Salz
  •   1/2 TL Pfeffer

Zubereitung

  1. Für das Schweinefleisch maurisch gewürzt das Schweinefleisch in 2 cm große Würfel schneiden. Die übrigen Zutaten bis auf die Hälfte vom Öl in einer großen Gratinform vermengen. Das Fleisch hinzufügen und mehrfach in der Marinade wenden.
  2. Abdecken und 4-8 Stunden (oder eine Nacht lang) im Kühlschrank einmarinieren.
  3. Den Backofen auf höchster Stufe vorheizen.
  4. Wenn der Ofen heiß ist, die Fleischwürfel auf lange Metallspieße stecken. Den Grillrost einfetten, dann die Spieße auf den heißen Bratrost legen. Unter Wenden insgesamt 8-12 Minuten grillen.
  5. Dabei gelegentlich mit dem übrigen Öl bestreichen. Wenn das Fleisch rundherum braun und durchgebraten ist, das Schweinefleisch maurisch gewürzt anrichten und servieren.

Tipp

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Sie können das Schweinefleisch maurisch gewürzt auch auf dem Grill zubereiten.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Schweinefleisch maurisch gewürzt

Ähnliche Rezepte

1 Kommentare „Schweinefleisch maurisch gewürzt“

  1. ewaldi
    ewaldi — 10.6.2015 um 11:53 Uhr

    sehr gut

Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Schweinefleisch maurisch gewürzt