Hirtenspieß

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 600 g Fleisch (Schweinslungenbraten, Puten- oder Hühnerfleisch)
  • 150 g Leber (nach Belieben Kalbs- oder Hühnerleber)
  • 2 Scheiben Speck (dicker)
  • 2 Scheiben Halloumikäse (dicker)
  • 1 Stück Paprikaschoten (rot)
  • 1 Stück Paprikaschoten (grün)
  • 1 Stück Zwiebel (groß)
  • 2 Stück Tomaten (mittelgroß)
  • Salz (nach Belieben)
  • Pfeffer (nach Belieben)
  • Thymian (getrocknet, oder Paprikapulver)
  • Öl (zum Bestreichen)
Auf die Einkaufsliste

Für den Hirtenspieß Fleisch, Leber und Speck in möglichst gleich große Stückchen schneiden. Mit Salz, Pfeffer, Thymian oder Paprikapulver würzen und kurz durchmischen. Paprikaschoten entkernen, waschen und ebenfalls in Stücke schneiden. Tomaten und die Zwiebel in Spalten, Käse in Stücke schneiden.

Nun Fleisch, Speck, Käse und Gemüse abwechselnd auf Holz- oder Metallspießchen stecken. Hirtenspieße nochmals würzen und großzügig mit Öl bestreichen. In einer heißen Pfanne oder auf dem Grill rundum je nach Garungsgrad 10–15 Minuten grillen.

Zum Hirtenspieß passen Braterdäpfel, Pommes frites, Ofenerdäpfel, Salate und Grillsaucen dazu.

Tipp

Wird für den Hirtenspieß Emmentaler, Gouda oder ähnlicher Käse verwendet, so muss dieser relativ dicht gedrängt aufgereiht werden, damit er beim Braten nicht zu rasch zerfließt. Dafür ergeben diese Käsesorten einen würzigen und knusprigen Bratrückstand, der natürlich auch mitserviert werden muss.

Was denken Sie über das Rezept?
22 14 1

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare24

Hirtenspieß

  1. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 05.06.2016 um 23:46 Uhr

    Hab noch mit Zitronensaft mariniert

    Antworten
  2. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 15.05.2016 um 22:49 Uhr

    genau mein Geschmack, mit Folienkartoffel und Bärlauchbutter

    Antworten
  3. Rittmeister
    Rittmeister kommentierte am 10.09.2017 um 07:44 Uhr

    Super...nur ohne Halloumi

    Antworten
  4. Milchsemmel
    Milchsemmel kommentierte am 03.05.2017 um 21:55 Uhr

    Für mich gehört noch Knoblauch dazu

    Antworten
  5. Christa Rojka
    Christa Rojka kommentierte am 05.08.2015 um 09:39 Uhr

    köstlich!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche