Schwarzwälder Rouladen

Anzahl Zugriffe: 2.313

Zutaten

Portionen: 4

  •   3/4 kg Rindsfaschiertes
  •   1 Stk. Zwiebel (fein gehackt)
  •   1 Stk. Knoblauchzehen (zerdrückt)
  •   2 Eier
  •   Salz
  •   1 EL Tomatenmark
  •   1 EL Senf
  •   Majoran
  •   100 g Topfen
  •   etwas Mehl
  •   8 Scheibe(n) Schwarzwälder Schinken
  •   8 Stk. Gewürzgurkerl
  • 1 Stk. Karotte
  •   Paprikapulver
  • 1 Dose(n) Tomaten (passierte)
  •   Pfeffer
  •   Salbei
  •   Thymian

Zubereitung

  1. Für die Schwarzwälder Rouladen aus Faschiertem, Zwiebel, Eier, Senf, Tomatenmark, Topfen, Mehl nach Bedarf (falls notwendig zur Bindung) und den Gewürzen einen Fleischteig herstellen.
  2. Die Masse in 8 Portionen aufteilen und zwischen 2 Frischhaltefolien ausrollen (ca. 10 x 15 cm). Gewürzgurken und Karotte in feine Stifte schneiden.
  3. Mit 1 Scheibe Schinken belegen und an einem Ende ein paar Gemüsestifte auflegen. Dann wickelt man das Ganze mit Hilfe der Folie zu einer Roulade zusammen. Schön festdrücken, damit sie nicht auseinander gehen.
  4. Anschließend portionsweise in einer heißen Pfanne anbraten. Mit etwas Mehl anstauben und mit Wasser aufgießen, sodass die Rouladen etwa 1/3 bedeckt sind.
  5. 1 Dose passierte Tomaten und Gewürze nach Geschmack unterrühren und zugedeckt ca. 15 Std. bei mittlerer Hitze dünsten lassen. Deckel runter und Sauce noch etwas einkochen lassen.

Tipp

Zu den Schwarzwälder Rouladen passen Spätzle oder Röstkartoffeln.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Schwarzwälder Rouladen

Ähnliche Rezepte

0 Kommentare „Schwarzwälder Rouladen“

Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Schwarzwälder Rouladen