Schokoprinten

Anzahl Zugriffe: 4.180

Zutaten

Portionen: 40

  •   250 g Butter
  •   250 g Zucker
  •   125 g Haselnüsse (gemahlene)
  •   125 g Mandeln (gehackt)
  •   1 EL Kakaopulver
  •   250 ml Schlagobers
  •   500 g Mehl
  •   400 g Vollmilchkuvertüre (für den Überzug)

Zubereitung

  1. Für die Schokoprinten aus den Zutaten, bis auf die Kuvertüre, einen Knetteig herstellen. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  2. Den Teig dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche 1 cm dick aurrollen, In Streifen von 2 cm Breite und 6 cm Länge schneiden. Diese Streifen auf ein vorbereitetes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C in 12-14 Minuten goldbraun backen.
  3. Die gebackenen Printen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Kuvertüre hacken, langsam schmelzen und auf 42 °C erhitzen. Abkühlen lassen und nochmals auf 29 °C erhitzen. Dabei immer gut Rühren.
  4. Dann die Printen einzeln in die temperierte Kuvertüre tauchen, kurz abtropfen lassen und zum Abkühlen und fest werden lassen auf Backpapier legen.
  5. Die fertigen Schokoprinten vom Backpapier lösen und in einer gut verschließbaren Dose aufbewahren.

Tipp

Die Schokoprinten vor dem Trocknen der Kuvertüre beliebig noch mit gehackten Nüssen, Kokosraspel oder bunten Streuseln bestreuen.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Schokoprinten

Ähnliche Rezepte

2 Kommentare „Schokoprinten“

  1. ingridS
    ingridS — 12.11.2017 um 18:48 Uhr

    Auch Schokostreuseln passen auf die Schokoprinten.

  2. belladonnalena
    belladonnalena — 1.11.2017 um 09:56 Uhr

    Gehackte Nüsse auf den Schokoprinten kann ich mir gut vorstellen. Bunte Zuckerstreusel hingegen haben für meinen Geschmack nichts auf Schokoprinten zu suchen.

Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Schokoprinten