Schoko-Kokos-Roulade

Zutaten

Portionen: 6

  • 3 Eier
  • 3 EL Wasser (warm)
  • 120 g Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 30 g Kakao
  • 250 ml Schlagobers
  • 100 g Kokosflocken
  • 1 Stamperl Bacardi Coco
  • Schokolade (zum Glasieren)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Schoko-Kokos-Roulade 3 Dotter mit Wasser, Zucker und Vanillezucker sehr schaumig rühren. Den Kakao einmengen.

    Das Mehl mit Backpulver versieben und vorsichtig unterheben. Zuletzt den steifen Schnee beimengen.

    Auf ein befettetes Blech fingerdick aufstreichen und bei Heißluft 210 Grad 15 Minuten backen.

    Sofort auf ein sauberes Tuch stürzen und mit Hilfe des Tuches langsam einrollen. Auskühlen lassen.

    In der Zwischenzeit die Kokosflocken im Schlagobers kurz erhitzen (nicht kochen!). Dann mit dem Bacardi Coco vermischen und auskühlen lassen.
    Wenn die Masse ausgekühlt ist, mit dem Handmixer aufschlagen.
  2. Die Roulade wieder vorsichtig entrollen, mit der Fülle bestreichen und wieder eine schöne Rolle formen.
  3. Mit Schokoladenglasur überziehen. Die Schoko-Kokos-Roulade nach Wunsch noch mit Kokosflocken verzieren.

Tipp

Für die Kindervariante der Schoko-Kokos-Roulade den Alkohol weglassen.

Eine Frage an unsere User:
Womit könnte diese Roulade Ihrer Meinung nach noch verfeinert werden?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 56325
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Schoko-Kokos-Roulade

Ähnliche Rezepte

Kommentare72

Schoko-Kokos-Roulade

  1. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 26.01.2017 um 23:44 Uhr

    Mangowürfel und geröstete Kokosflocken

    Antworten
  2. tasse tee
    tasse tee kommentierte am 03.05.2018 um 12:09 Uhr

    verschiedene Schokoraspel zur Creme geben

    Antworten
  3. MIG
    MIG kommentierte am 07.12.2017 um 12:32 Uhr

    Ananas-Raspeln unter die Füllung mischen

    Antworten
  4. barnas
    barnas kommentierte am 17.11.2017 um 17:24 Uhr

    Angeriebene Orangeschale im Teig und in der Creme sowie Orangensaft in der Creme

    Antworten
  5. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 27.03.2017 um 22:29 Uhr

    mit frischen Erdbeeren oder Himbeeren

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Schoko-Kokos-Roulade