Satay sauce Malayische Satay-Soße

Zutaten

Portionen: 1

  • 8 Getrocknete Chilischoten (vielleicht weniger)
  • 8 Schalotten oder evtl. 1 rote/braune Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Becherdlenuts (/buah keras/) oder Macademias
  • 1 Stengel Zitronengras (/serai/)
  • 0.5 Tasse(n) Rohe Erdnüsse oder Erdnussbutter
  • 2 EL Öl
  • 1 Tasse(n) Kokosmilch
  • 2 TL Tamarinde in
  • 0.25 Tasse(n) Warmen Wassers gelöst
  • 1 TL Zucker
  • Salz
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:
  2. Chilis (entkernt), Knoblauch, Candlenuts, Schalotten und Zitronengras fein zerkleinern und gut vermengen. Erdnüsse leicht im Backrohr bzw. in einem trockenen Gefäß auf dem Küchenherd rösten und dann grob zerstoßen. Erstgenannte Ingredienzien in einem Kochtopf mit Öl 5 min leicht machen, dabei gelegentlich umrühren. Kokosmilch hinzutun und ständig rührend gemächlich aufwallen lassen. Erdnüsse, Zucker, Tamarindenwasser und Salz zufügen. Für ein paar min simmern.
  3. Zum Servieren die Soße auf Zimmertemperatur auskühlen (schmeckt aber heiß genauso).
  4. Diese Soße ist eigentlich für Satay-Spiesse gedacht, passt aber ebenfalls ausgezeichnet zu den Roti.
  5. Times Books International **

  • Anzahl Zugriffe: 2917
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Satay sauce Malayische Satay-Soße

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Satay sauce Malayische Satay-Soße