Rucola-Pesto

Zubereitung

  1. Für das Rucola-Pesto Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten.
  2. Den Rucola waschen, gut ausschütteln und grob hacken. Nun den Rucola, die Pinienkerne, Knoblauchzehe und den Parmesan in ein schmales Gefäß geben und mit dem Stabmixer fein pürieren und nach und nach das Öl dazugeben sodass eine sämige Masse entsteht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Das Rucola-Pesto mit Pasta servieren oder in ein gut verschließbares Glas füllen und eventuell mit Olivenöl übergießen, damit das Pesto länger haltbar ist.

Tipp

Das Rucola-Pesto schmeckt nicht nur wunderbar zu Nudeln, sondern lässt sich auch gut mit etwas Essig als Dressing für Sommersalate verwenden.

  • Anzahl Zugriffe: 18161
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Rucola-Pesto

Ähnliche Rezepte

Kommentare5

Rucola-Pesto

  1. itsi
    itsi kommentierte am 20.05.2018 um 19:42 Uhr

    Hi, danke für das Rezept. Ich nehme aber statt der Pinienkerne gerne Walnüsse oder Paranüsse, passt für uns besser als das harzige Aroma der Pinienkerne

    Antworten
  2. walnuss
    walnuss kommentierte am 20.10.2015 um 10:29 Uhr

    Sehr, sehr gut!

    Antworten
  3. schlumberger
    schlumberger kommentierte am 12.09.2015 um 18:27 Uhr

    ich versuche es heute, klingt sehr gut

    Antworten
  4. omami
    omami kommentierte am 13.07.2015 um 10:52 Uhr

    Danke für das Rezept, ich weiß schon nicht mehr, was ich mit meiner phänomenalen Rucola-Ernte anfangen soll.

    Antworten
    • Pixelsue
      Pixelsue kommentierte am 13.07.2015 um 11:36 Uhr

      Geht mir genauso, deswegen habe ich herumexperimentiert :)

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Rucola-Pesto