Sauerkraut-Topf mit Geselchtem aus dem Dampfgarer

Zutaten

Portionen: 5

  • 750 g Kartoffeln (festkochend)
  • 1 Dose(n) Sauerkraut (850 ml)
  • 600 g Geselchtes (ohne Knochen)
  • 1 Stk. Zwiebel
  • 1 TL Kümmel
  • 1 Stk. Lorbeerblatt
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer
  • 1-2 TL brauner Zucker
  • 500 ml Fleischbrühe
  • 80 g Sauerrahm
  • 2-3 EL Schnittlauchröllchen
Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Miele Dampfgaren NEU

Zubereitung

  1. Für den Sauerkraut-Topf Kartoffeln schälen, waschen, in etwa 2 cm große Würfel schneiden, in einen gelochten Garbehälter geben und vorgaren (bei 100°C 15 Minuten oder bei 120°C 7 Minuten).
  2. Inzwischen Sauerkraut auf ein Sieb geben, abspülen und gut abtropfen lassen. Geselchtes in mundgerechte Würfel schneiden, Zwiebel schälen und hacken.
  3. Vorgegarte Kartoffeln, Sauerkraut, Zwiebel, Kümmel, Lorbeer und Geselchtes in einem ungelochten, tiefen Garbehälter mischen, mit Salz, Pfeffer und 1 TL Zucker würzen, Brühe darüber gießen und garen (bei 100°C 25 Minuten oder bei 120°C 12 Minuten).
  4. Sauerkraut-Topf abschmecken, portionieren und mit je einem Teelöffel Sauerrahm und mit Schnittlauch bestreut servieren. Dazu schmeckt kräftiges Bauernbrot.

  • Anzahl Zugriffe: 30734
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Sauerkraut-Topf mit Geselchtem aus dem Dampfgarer

Ähnliche Rezepte

Kommentare12

Sauerkraut-Topf mit Geselchtem aus dem Dampfgarer

  1. Bachl
    Bachl kommentierte am 03.03.2020 um 16:56 Uhr

    Man soll das Sauerkraut auf keinem Fall abwaschen, denn es werden dabei wertvolle Vitamine und Mineralstoffe ausgeschwemt. Zur Milderung der Säure reibe ich einen Apfel dazu, der auch gleichzeitig für die nötige Bindung sorgt. Es gibt im Handel geschmacklich sehr gutes Sauerkraut, das mit Kümmel und Wacholderbeeren versetzt ist. Meist in Läden, wo Bauern ihre Produkte anliefern.

    Antworten
  2. katerl19
    katerl19 kommentierte am 31.08.2017 um 12:07 Uhr

    Das ist wirklich ein ganz tolles Gericht! Ich hatte zwar kein Sauerkraut bei der Hand und habe daher frisches Kraut verwendet, welches ich ein wenig angebraten hatte mit dem Zwiebel. Wird es sicherlich öfter geben!

    Antworten
  3. Bi&Pe
    Bi&Pe kommentierte am 26.06.2016 um 08:15 Uhr

    Wir geben ins Sauerkraut gerne klassisch ein paar Wacholderbeeren.

    Antworten
  4. Kepliner
    Kepliner kommentierte am 19.12.2015 um 21:19 Uhr

    muss man probiert haben

    Antworten
  5. Gast kommentierte am 02.12.2015 um 12:07 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Sauerkraut-Topf mit Geselchtem aus dem Dampfgarer