Rotkraut-Walnussstrudel mit Äpfeln auf Kresse-Rahmsauce

Zutaten

Portionen: 4

Für den Strudel:

Für die Sauce:

  • 250 g Sauerrahm
  • 3 Bund Kresse
  • 1 Zitrone (Abrieb)
  • Balsamicoessig (weiß)
Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Coca Cola

Zubereitung

  1. Die geschnittenen Zwiebeln und den Speck in einer Pfanne in neutralem Öl anrösten. Das Rotkraut fein schneiden und in die Pfanne geben. Mit Salz würzen und so lange braten, bis daraus eine kompakte Masse wird.
  2. Anschließend die zuvor im Backofen leicht gerösteten Walnüsse grob hacken und zusammen mit den geriebenen Äpfeln in die Rotkrautmasse unterheben. Nun die Masse etwas auskühlen lassen.
  3. Den Strudelteig ausrollen, mit der kräftig abgeschmeckten Rotkrautmasse befüllen und zu einem Strudel einrollen. Im Backofen bei 180 °C für ca. 20 Minuten goldbraun backen.
  4. Den Sauerrahm mit der klein geschnittenen Kresse sowie dem Abrieb von der Zitrone vermischen, mit Salz und weißem Balsamico abschmecken.
  5. Dazu den noch warmen Strudel servieren.

Tipp

Die Rotkrautmasse gut abtropfen lassen!

  • Anzahl Zugriffe: 491
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Wie würden Sie den Strudel servieren?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Rotkraut-Walnussstrudel mit Äpfeln auf Kresse-Rahmsauce

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Rotkraut-Walnussstrudel mit Äpfeln auf Kresse-Rahmsauce

  1. IngeSkocht
    IngeSkocht kommentierte am 28.11.2019 um 15:43 Uhr

    Ist ein herrliche Hauptmenü

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen