Rhabarbersalat mit Avocado und Radieschen

Zutaten

Portionen: 4

  • 2 Avocado (reif)
  • 3 Stange(n) Rhabarber
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 Tasse(n) Gartenkresse
  • 4 Römersalatherzen
  • 4 EL Sesamkörner (weiß oder schwarz)
  • 10 EL Sesamöl
  • 1 EL Honig
  • Brotcroûtons (fertig oder einfach und schnell selbstgemacht, siehe Tipp)
  • Salz
  • Pfeffer
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Rhabarber schälen und in feine Streifen hobeln oder schneiden.
  2. Radieschen in dünne Scheiben schneiden, mit Zucker, Salz und etwas von dem Sesam Dressing 15 Minuten marinieren.
  3. Einstweilen die Avocado schälen und in Stücke schneiden. Mit dem Sesamdressing, der Gartenkresse und den gewaschen Römersalatherzen vorsichtig vermischen.
  4. Avocado und Salat auf einem Teller anrichten und den Rhabarber sowie die Radieschen darauf verteilen.
  5. Die Croûtons auf dem Salat verstreuen.

Tipp

Dazu passen gebratene Garnelen mit etwas Chili gewürzt.

Um die Croûtons selber zumachen, finden Sie hier ein Croûton Rezept.

  • Anzahl Zugriffe: 23427
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Welche Zutat mögen Sie lieber?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Rhabarbersalat mit Avocado und Radieschen

Ähnliche Rezepte

Kommentare39

Rhabarbersalat mit Avocado und Radieschen

  1. hsch
    hsch kommentierte am 06.05.2019 um 12:42 Uhr

    würde Rhabarberer nicht roh essen, vielleicht wenn man es von früher gewohnt ist

    Antworten
  2. Milchsemmel
    Milchsemmel kommentierte am 11.06.2017 um 23:38 Uhr

    Eine Ergänzung wären hier noch Garnelen

    Antworten
  3. klaus105
    klaus105 kommentierte am 18.05.2016 um 15:28 Uhr

    Betreff: Rhabarber roh essen. Wird generell wegen der Oxalsäure ab gelehnt. Ich persönlich bin in meiner Jugend mit meinen Freunden in den Rhabarberfeldern gelegen und haben fest geschmaust. Bin inzwischen 73 Jahre alt und habe keinerlei Verdauungsprobleme.

    Antworten
  4. kica
    kica kommentierte am 18.05.2016 um 11:25 Uhr

    Kann bzw. darf man Rhabarber roh verzehren?

    Antworten
    • cp611
      cp611 kommentierte am 18.05.2016 um 12:30 Uhr

      Frage ich mich auch - schmeckt der nicht säuerlich/bitter?

      Antworten
  5. koche
    koche kommentierte am 11.08.2015 um 09:53 Uhr

    super

    Antworten
  6. Haselnussgitti
    Haselnussgitti kommentierte am 02.08.2015 um 23:11 Uhr

    lecker

    Antworten
  7. Fiwimi
    Fiwimi kommentierte am 16.07.2015 um 19:32 Uhr

    lecker

    Antworten
  8. cp611
    cp611 kommentierte am 19.04.2015 um 23:35 Uhr

    Tolle Kombi

    Antworten
  9. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 14.04.2015 um 17:41 Uhr

    lecker

    Antworten
  10. karolus1
    karolus1 kommentierte am 14.04.2015 um 08:00 Uhr

    lecker!!!!

    Antworten
  11. KarliK
    KarliK kommentierte am 13.04.2015 um 23:21 Uhr

    lecker

    Antworten
  12. luisiana
    luisiana kommentierte am 13.04.2015 um 21:33 Uhr

    sehr originell,rohe Rhabarber habe noch nicht gegessen

    Antworten
  13. KarinD
    KarinD kommentierte am 13.04.2015 um 20:51 Uhr

    lecker

    Antworten
  14. kstreit
    kstreit kommentierte am 13.04.2015 um 18:07 Uhr

    Ist roher Rhabarber denn nicht sehr sauer? Mir zieht's beim Gedanken daran schon alles zusammen.

    Antworten
  15. barnas
    barnas kommentierte am 13.04.2015 um 11:28 Uhr

    klingt gut

    Antworten
  16. Maus25
    Maus25 kommentierte am 13.04.2015 um 11:10 Uhr

    Wird der Rhabarber nicht Blanchiert?Im Rohnzustand sollte man ihn ja nicht essen, weil er dann noch Giftstoffe enthält. Vor allem Kinder und Leute mit Magen-Darm-Problem oder einem geschwächten Imunsystem dürfen auf keinen Fall rohen Rhabarber essen!!!!Ich werde ihn kurz überbrühen, auch wenn er dann nicht mehr ganz so knackig ist.Bei mir essen aber Kinder immer mit.

    Antworten
  17. ingridS
    ingridS kommentierte am 12.04.2015 um 13:15 Uhr

    Habe noch nie Rhabarber als Salat gegessen, mal probieren

    Antworten
  18. Gast kommentierte am 09.04.2015 um 14:49 Uhr

    sehr interessant

    Antworten
  19. katerl19
    katerl19 kommentierte am 07.04.2015 um 09:46 Uhr

    hört sich sehr spannend an!

    Antworten
  20. bici
    bici kommentierte am 24.03.2015 um 12:04 Uhr

    Tolles Rezept!!!nehme nächstesmal nur weniger Rhabarber und werde ihn kleiner schneiden!!!

    Antworten
  21. bici
    bici kommentierte am 22.03.2015 um 08:54 Uhr

    Probiere ich heute!!:)

    Antworten
  22. Bermuda88
    Bermuda88 kommentierte am 16.03.2015 um 14:14 Uhr

    Rhabarber roh ? Also wenn wer Rheuma hat würde ich dringend davon abraten"

    Antworten
  23. danan
    danan kommentierte am 16.03.2015 um 12:14 Uhr

    gut

    Antworten
  24. Andy69
    Andy69 kommentierte am 27.01.2015 um 14:03 Uhr

    toll

    Antworten
  25. RobiLi
    RobiLi kommentierte am 12.11.2014 um 10:12 Uhr

    probieren

    Antworten
  26. paella
    paella kommentierte am 30.10.2014 um 15:52 Uhr

    probier ich aus

    Antworten
  27. Maki007
    Maki007 kommentierte am 11.05.2014 um 22:42 Uhr

    originell

    Antworten
  28. oOChristinaOo
    oOChristinaOo kommentierte am 09.05.2014 um 22:46 Uhr

    das sieht ja nal schön und bunt aus=) echt hübsch

    Antworten
  29. moga
    moga kommentierte am 27.04.2014 um 18:07 Uhr

    toll

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Rhabarbersalat mit Avocado und Radieschen